Privatklinik Linde

Biel/Bienne, Schweiz
Foto © Alexander Jaquemet
© Alexander Jaquemet
© Alexander Jaquemet
© Philipp Zinniker
Foto © Alexander Jaquemet
© Alexander Jaquemet
© Alexander Jaquemet
© Alexander Jaquemet
© Alexander Jaquemet
Architekten
Itten+Brechbühl AG
Standort
Biel/Bienne, Schweiz
Jahr
2016
Bauherrschaft
Privatklinik Linde AG Biel

Langfristige Planung und Erfüllung hoher Anforderungen

Die Gesamtanlage Privatklinik Linde ist trotz der verschiedenen Bauetappen ziemlich einheitlich. IttenBrechbühl erhielt den Auftrag, einen Masterplan zu entwickeln, der in zehn Etappen gegliedert ist.

Das tageschirurgische Zentrum, die erste Etappe, wurde 2012 realisiert. Der Umbau des Eingangsbereiches Radiologie und der Einbau des dritten MRI in der Klinik Linde liessen sich 2014 umsetzen.

Die grösste Etappe, der Ersatzneubau des Gebäudes nördlich der bestehenden Klinik, erfolgt 2015 bis 2017. Je 10 Betten erhöhen im 1. und 2. Obergeschoss die Kapazitäten der Bettengeschosse. In den zwei räumlich verbundenen Geschossen sind zudem Büros, Aufenthaltsräume und der Roomservice untergebracht, der Ausdruck dafür ist, welch hohe Anforderungen die Klinik Linde erfüllt.

Dazugehörige Projekte

  • Casa Malussi
    Iseppi AG
  • Werks- und Bürogebäude Theurl
    ATP architekten ingenieure
  • Lounge by Topgolf [Shanghai]
    hcreates interior design
  • Mini Cuppa
    hcreates interior design
  • Bahnhofplatz, Wil
    Hager Partner AG

Magazin

Andere Projekte von Itten+Brechbühl AG

Grossforschungsanlage SwissFEL, Villigen AG
Villigen, Schweiz
Neubau Bahnhof Bulle
Bulle, Schweiz
Neuer Campus EHL Hospitality Business School
Chalet-à-Gobet, Schweiz
Hauptsitz des Internationalen Olympischen Komitees IOC
Lausanne, Schweiz
Pflegeheim für Alzheimer Kranke Domus Hyperion, Arogno TI
Arogno, Schweiz