LWL Naturkundemuseum Münster

Münster, Deutschland
Das helle Atrium dient als Besucherzentrum und Kommunikationsraum.
Visualisierung © KRESINGS/ImagineWeCreate
Der Anbau ist geprägt durch die Materialien Glas und Holz.
Visualisierung © KRESINGS/ImagineWeCreate
Architekten
KRESINGS
Adresse
Sentruper Straße 285, 48161 Münster, Deutschland
Jahr
2022
Bauherrschaft
Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL)
Team
Kilian Kresing (Projektpartner), Stephanie Reif (Projektleiterin), Kai Binnewies

Das LWL-Naturkunde Museum in Münster mit angeschlossenem Planetarium aus den frühen 80er Jahren ist über die Region hinaus bekannt. Etwas in die Jahre gekommen, wird es nun saniert und umgebaut. Neben der infrastrukturellen Modernisierung entstehen neuen Büroflächen, ein Atrium und ein Besucherzentrum. Vorherrschende Materialien für die nachhaltige Erweiterung sind Holz und Glas. Der helle und lichtdurchflutete Anbau erweitert das Museum für kommunikative Nutzungen, drängt aber nicht den prägnanten Klinker-Bestandsbau in den Hintergrund.

Dazugehörige Projekte

  • Herman Miller National Showroom
    Krueck Sexton Partners
  • The Ark, Condominiums
    Form4 Architecture
  • SFMOMA Rooftop Garden
    Jensen Architects
  • Kokoris Residence
    Jensen Architects
  • Turner Duckworth Offices
    Jensen Architects

Magazin

Andere Projekte von KRESINGS

Studentenwohnanlage Boeselagerstraße
Münster, Deutschland
4. Aachener Gesamtschule
Aachen, Deutschland
Anker-Gärten
Bielefeld, Deutschland
Hotel Mauritzhof
Münster, Deutschland
Headquarters Mitsubishi Electric Europe
Ratingen, Deutschland
Streichelzoo Öhringen
Öhringen, Deutschland