Domotex 2018 - The World of Flooring


Free Guided Tours with 9 Architects, Designers and Journalists – in cooperation with Deutsche Messe World-Architects organised 8 DOMOTEX Guided Tours featuring UNIQUE YOUNIVERSE with Susanne Schmidhuber, Peter Ippolito, Fabian Scheurer, Veronika Aumann, Julia Schneider, Jürgen Mayer H, Julius Reimann, NuThinkers and Thomas Geuder. Each of them showed highlights at DOMOTEX 2018, the leading trade fair for floor coverings. The tours were held in english or german language, started in Special Area „Framing Trends“ Hall 9 | B36 and lasted approximately 2 hours.

Domotex Impressions 2018

Portrait Susanne Schmidhuber
 

Impressions

CV Susanne Schmidhuber

Susanne Schmidhuber hat den Blick fürs Ganze. Nie still stehen und immer neue Impulse setzen ist ihr Credo, das das Büro seit jeher ausmacht. Nach dem Studium der Innarchitektur gründet sie 1984 zusammen mit Prof. Klaus Schmidhuber das Büro Schmidhuber+Partner, heute SCHMIDHUBER. Den Gedanken von Marketing orientierter Architektur in Verbindung mit Kommunikation trägt sie in vielschichtiger Weise nach außen. In zahlreichen Vorträgen begeistert sie ihre Zuhörer, in umfangreicher Jurytätigkeit ist sie eine geschätzte Stimme, in der Projektarbeit sind ihre Kreativität und Erfahrung eine wichtige Konstante.

Close Info

 
Portrait Peter Ippolito
 

Impressions

CV Peter Ippolito

Peter Ippolito studied architecture in Stuttgart and Chicago. During this period he was an assistant to Prof. Ben Nicholson (Chicago) and collected valuable practical experience in the studio of Daniel Libeskind (Berlin). He set up Ippolito Fleitz Group together with Gunter Fleitz in 2002. Over the years this multi-disciplinary design studio has built up an impressive international reputation for its interior architecture, communication and product design projects. Many of the studio’s projects have won prestigious awards, including iF Golds, red dots and ADC Awards. In addition to his creative work, Peter Ippolito has held various teaching positions and is in keen demand as a speaker and as a member of competition juries. Peter Ippolito is a member of the German Designers Club (Deutscher Designer Club).

Close Info

 
Portrait Fabian Scheurer
 

Impressions

CV Fabian Scheurer

Fabian Scheurer studierte Informatik mit Nebenfach Architektur und begann seine berufliche Laufbahn als Assistent im Lehrgebiet CAAD der Technischen Universität München. Es folgten Stationen als Software Engineer in München sowie als Consultant für Neue Medien in Zürich. Er war wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für CAAD der ETH Zürich, wo die Idee zur Unternehmensgründung entstand. Seit 2007 ist Fabian Scheurer Geschäftsführender Gesellschafter bei Design-to-Production, nebenbei lehrte er als Gastdozent, unter anderem an der Architectural Association School of Architecture (AA, London), dem Institute for Advanced Architecture of Catalunya (IAAC, Barcelona) und der HTW Chur.

Close Info

 
Portrait Veronika Aumann - Foto © Lukas-Fischer
 

Impressions

CV Veronika Aumann

Die Textildesignerin und -forscherin arbeitet einerseits konzeptuell an der Schnittstelle zwischen Technik und Textil im Kontext Mensch/Maschine/Körper, andererseits entwirft sie klassische Stoffkollektionen und Muster für Bekleidung und Interior. Ihre praktische Arbeit basiert auf offenen Materialexperimenten, einem besonderen Verständnis und Empfinden für Oberflächen und folgt der Kombination aus analoger und digitaler Arbeitsweise. In ihrer praxisbasierten Forschung beschäftigt sie sich mit der Konzeption und Entwicklung von neoanalogen Materialien und aktiven Textilien als tangible Schnittstellen für die Interaktion zwischen Mensch und Computer.

Veronika Maria Aumann arbeitet und lehrt in der Experimentellen Materialforschung des Fachbereichs Textil- und Flächendesign an der weißensee kunsthochschule berlin im Bereich smarter (formveränderbarer) Materialien, interaktiven Textilien und responsiven Oberflächen. Gemeinsam mit der Modedesignerin und Illustratorin Nina Sophie Gekeler betreibt sie Pattern Studio, eine Berliner Designmanufaktur für einzigartige Muster für Textilien, Tapeten, Mode und Interieur.

Sie hat am Chelsea College of Art and Design in London und an der weißensee kunsthochschule berlin (Diplom 2013) studiert, ist im Vorstand des 2011 gegründeten interdisziplinären Kollektivs Verein der Gestaltung und Mitinhaberin von Pattern Studio.

Close Info

 
Portrait Julia Schneider
 

Impressions

CV Julia Schneider

Julia Schneider gründete 2014 ihr eigenes Innenarchitekturstudio „iam interior.architects.munich“ in München. Nach einem erfolgreichen Kunststudium an der LMU (Ludwig Maximilian Universität) in München von 1995 bis 1996 absolvierte sie ihr Innenarchitekturstudium an der Hochschule für angewandte Wissenschaften in Rosenheim und schloss dieses 2001 ab. Während des Studiums sammelte sie erste Berufserfahrungen als Assistenz bei Schmidhuber und Partner in München und als Praktikantin bei 1100 architects in New York City.
Von 2001 bis 2004 waren Schmidhuber und Partner und von 2004 bis 2006 „O.S.A.“ in München ihre kreativen Arbeitsstätten und gleichzeitig ihre schule einen eigenen Stil zu finden.
2006 gründete Julia Schneider ihr erstes Innenarchitekturbüro „atelier sv“ mit ihrer ehemaligen Partnerin zusammen und seit 2014 führt sie ihr eigenes Büro iam in München.

Close Info

 
Portrait Jürgen Mayer - Foto © Paul Green
 

Impressions

CV Jürgen Mayer H.

J. MAYER H. und Partner, Architekten mbB is an international award winning architecture office with projects at the intersection of architecture, communication, and new technology. From urban planning schemes and buildings, to installation work and objects with new materials, the relationship between the human body, technology, and nature form the background for a new production of space. J.MAYER.H was founded in 1996 by Jürgen Mayer H. in Berlin. In January 2014, Andre Santer and Hans Schneider joined as partners in the firm.

J.MAYER.H has a wide array of completed national and international projects. Recent projects include Metropol Parasol, the redevelopment of the Plaza de la Encarnación in Seville, Spain; the Court of Justice in Hasselt, Belgium; Pavilion KA300, built in celebration of Karlsruhe,’s 300th jubilee, and several public and infrastructure projects in Georgia—for example, an airport in Mestia, the border checkpoint in Sarpi, and three rest stops along the highway in Gori and Lochini. More projects are coming up soon: a parking garage façade in Miami, the FOM University as well as the Rhein740 residential high-rise in Düsseldorf, and VOLT, a new retail and experience complex in the heart of Berlin.

Jürgen Mayer H. studied at Stuttgart University, The Cooper Union and Princeton University. His work has been published and exhibited worldwide and is part of numerous collections including MoMA New York, SF MoMA, Kunstbibliothek Berlin, State of Berlin Museum Prussian Cultural Heritage Foundation, Architekturmuseum der TU München as well as numerous private collections. National and international awards include the Mies van der Rohe Award, emerging architect, special mention 2003; Holcim Award, winner Europe bronze 2005 and Audi Urban Future Award, winner 2010, the Red Dot Award best of the best 2013 for Metropol Parasol, numerous A+ Awards and the 2017 AIANY Merit Award for XXX TIMES SQUARE WITH LOVE.

Jürgen Mayer H. has taught at Princeton University, University of the Arts Berlin, Harvard University, Kunsthochschule Berlin, the Architectural Association in London, the Columbia University, New York and at the University of Toronto, Canada. He is member of the advisory boards at Princeton University Architecture School, The Bauhaus Stiftung Dessau, Flussbad Berlin e.V. and Make Shift Architecture Festival Berlin 2015. Juergen Mayer H. has been invited as a visiting critic at numerous institutions around the world, including Harvard University, Princeton University, Cornell University, University of Michigan, UCLA, UIC, T.U. Berlin, ETH Zurich, Rice University, TU Darmstadt, Delft University, Architectural Association and the Royal Academy in London.

Close Info

 
Portrait Julius Reimann
 

Impressions

CV Julius Reimann

Schönheit und Ästhetik finden sich überall. Alles ist Quelle der Inspiration. Jedoch bedarf es eines aufmerksamen Auges und kreativen Geistes, Inspirationen in Kreationen zu verwandeln. Schon in seiner Kindheit war Julius Reimann fasziniert von Formgebung und Gestaltung und entdeckte sein Talent und seine Leidenschaft fürs Zeichnen. Bereits während seines Innenarchitektur-Studiums arbeitete er in verschiedenen renommierten Planungsbüros und sammelte praktische Erfahrungen. Durch seine detailgenaue Beobachtungsgabe und sein Gespür für Zeitgeist, stellte er schnell fest, dass die übliche Herangehensweise an Architektur neu überdacht werden muss.

„Er propagiert den innovativen Ansatz des Bauens von Innen nach Außen.“

Studium am Designcampus der Hochschule Coburg
Stationen in Innenarchitekturbüros in Deutschland mit Schwerpunkten: Hoteleinrichtungen// Retail- und Messegestaltung// Office
Mitglied Bund deutscher Innenarchitekten// Landesverband Küste

2014// 2017 Gründung Reimann Interior & Design Süd// Eichstätt
2015// 2017 Gründung Reimann Interior & Design Nord// Hamburg
2016// 2017 Gründung VRAI interior architecture Hamburg// Frankfurt am Main
seit 2017 Reimann Architecture mit Standorten Hamburg// München
2017 Nominierung// INsider Award

Close Info

 
Portrait NuThinkers
 
 

Impressions

CV NuThinkers

NuThinkers Guided Tour zu Exponaten der Hochschulen Hannover, Saarbrücken und Mainz zum Leitthema UNIQUE YOUNIVERSE und anschließendem Besuch ausgewählter Aussteller.

Close Info

 

DOMOTEX Guided Tours 2018

 
Impressionen Domotex 2018 (Dauer: 3:37 min.)
 

Trade fair retrospektive

Domotex 2018


Feedback and requests – Peter Petz  [email protected]