Europaallee, Baufeld G

Zürich, Schweiz
Foto © Georg Aerni
Foto © Georg Aerni
Foto © Georg Aerni
Foto © Georg Aerni
Foto © Georg Aerni
Foto © Georg Aerni
Foto © Georg Aerni
Foto © Georg Aerni
Foto © Georg Aerni
Foto © Georg Aerni
Foto © Georg Aerni
Foto © Georg Aerni
Foto © Georg Aerni
Architekten
Graber Pulver Architekten AG
Jahr
2015
Kosten
100 Mio. – 1 Mrd.
ARGE
Masswerk Architekten AG

Ein differenziert ausformulierter Gebäudekörper, basierend auf einem Blockrand, gliedert sich mit zwei neuen Türmen (Residenz-Turm, ca. 45 m, und Gustav-Gull-Turm, ca. 65 m) kraftvoll und im Dialog mit dem Umfeld in die neue Silhouette der Europaallee ein / Tiefe, geschosshohe Rahmen aus eloxiertem Aluminium in bronzefarbener Schattierung fassen farblich abgestimmte perforierte Metallbrüstungen und die Verglasungen zusammen und bilden eine Art Gitterstruktur / Ein System aus jeweils drei, mit perforierten Alublechen belegten Rahmen bildet einen dem Ausdruck des Gebäudes angemessenen und wirksamen Sonnenschutz. Dieser lässt sich teleskopartig in die Brüstungen versenken.

Dazugehörige Projekte

  • Passerelle, Raststätte Werdenberg
    Walter Bieler AG
  • Herman Miller National Showroom
    Krueck Sexton Partners
  • The Ark, Condominiums
    Form4 Architecture
  • SFMOMA Rooftop Garden
    Jensen Architects
  • Kokoris Residence
    Jensen Architects

Magazin

Andere Projekte von Graber Pulver Architekten AG

Schulanlage Reitmen
Schlieren
Musée d’Ethnographie MEG
Genf, Schweiz
Siedlung Grünmatt FGZ
Zürich, Schweiz
Energiezentrale Forsthaus
Bern, Schweiz
Ersatzneubauten Lüssihof
Zug, Schweiz
Ecole des Métiers EMF
Fribourg, Schweiz