Lageplan
Dibuix © ARGE BLU architekten Kappler&Sedlak Studio Grijsbach
Modell
Fotografia © ARGE BLU architekten Kappler&Sedlak Studio Grijsbach
Strukturelemente
Dibuix © ARGE BLU architekten Kappler&Sedlak Studio Grijsbach
Grundriss Schnitt
Dibuix © ARGE BLU architekten Kappler&Sedlak Studio Grijsbach
Perspektive Quartiersplatz
Visualització © ARGE BLU architekten Kappler&Sedlak Studio Grijsbach

Wettbewerb T5

 Torna enrere a la llista de projectes
Any
2014
Client
Diringer&Scheidel, Stadt Mannheim
Equip
Jan Blanek, Christiane Butt, Johannes Kappler, Robert Sedlak, Susanne Grijsbach, ARGE BLU architekten Kappler&Sedlak Studio Grijsbach

Stadtraum
Der stadträumliche Kontext der östlichen Innenstadt ist geprägt von kleinteiligen heterogenen Baustrukturen unterschiedlicher Architekturen. Die teilweise sehr kleinen Parzellen vermitteln ein vielfältiges und abwechslungsreiches Stadtbild.

Baukörper
Der Baublock T5 nimmt diese stadträumliche Körnung auf. Das Grundstück wird in 10 Parzellen gegliedert, die jeweils mit 5 Bautypen unterschiedlicher Geometrie bespielt werden. Das Thema des Stadthauses taucht hier in abgewandelter Form auf. Schmale an die Treppenhäuser des Geschosswohnungsbaus angehängte Baukörper gliedern die Bautypen zusätzlich und vermitteln zum Stadtraum das Bild einer kleinteiligen Baustruktur. Dabei entsteht ein Baublock der zum öffentlichen Raum den Stadtgrundriss der Mannheimer Quadrate nachzeichnet und innen eine mäandrierende Raumfigur abbildet.

Die einzelnen Bausteine des Baublocks sind in der Fassadengliederung ablesbar. Die Traufhöhe wird durchgehend mit 5 Geschossen in unterschiedlichen Attikahöhen als Flachdach ausgebildet, die den Verlauf der Topographie nachzeichnet und die unterschiedlichen Raumhöhen der Dachgeschosswohnungen berücksichtigt. Zum Quartiersplatz gibt es eine einheitliche Traufhöhe, die im Straßenraum zwischen T4 und T5 auf 4 Geschosse mit einer Dachterrasse abgesenkt wird. Der nur 10,40 m breite Straßenraum erhält so die notwendige Belichtung und nimmt die Maßstäblichkeit der nördlich angrenzenden Quadrate auf.

Altres projectes per BLU architekten

Drogeriemarkt Welzheim
Welzheim, Germany
Karstadt Esslingen Vorabmaßnahmen
Esslingen, Germany
Wettbewerb Comturey Keller
Insel Mainau, Germany
Wettbewerb Forum-K
Stuttgart, Germany
Wettbewerb Musikakademie und Jugendgästehaus
Wolfenbüttel, Germany