Photo © Walter Mair, Basel
Photo © Walter Mair, Basel
Photo © Walter Mair, Basel
Photo © Walter Mair, Basel
Photo © Karin Gauch, Fabien Schwartz, Zug
Photo © Karin Gauch, Fabien Schwartz, Zug

Hörsaalgebäude Weichenbauhalle vonRoll, Bern

 Terug naar projectenlijst
Jaar
2010
Bauherrschaft
Kanton Bern, Amt für Grundstücke und Gebäude AGG
Bauingenieur
Dr. Joseph Schwartz Consulting, Zug
Fotografie
Walter Mair, Basel / Karin Gauch, Fabien Schwartz, Zug
Termine
2005–2010

Die im Inventar der Denkmalpflege als erhaltenswert eingestufte Weichenbauhalle wird zu einem Hörsaalzentrum mit sieben Hörsälen und 1'500 Sitzplätzen transformiert. Die Typologie beruht auf dem Prinzip Haus im Haus. Das Foyer mit Zwischenklima ist der Differenzraum zwischen der integral erhaltenen Hallenwand und den beiden wärmegedämmten, plastisch verformten Körpern. Die Öffnungen darin ermöglichen verschiedene Querblicke und es entsteht ein Kaleidoskop, welches sich im Auge des Betrachters zu einem Verbund von alter und neuer Räumlichkeit zusammensetzt. Die trennende Wandkonstruktion ist eine akustisch und wärmetechnisch hochwertig gedämmte Holzkonstruktion mit einer industriellen Plattenverkleidung in zementgebundenen Holzfaserplatten im Sinne der Kontinuität der Industriehalle.

Auszeichnungen
“Die Besten 2011“ Hochparterre, Anerkennung
Prix Acier 2011, Anerkennung
SIA Umsicht 2011, Auszeichnung
best architects 11

Auftragsart
Offener europäischer Wettbewerb 2004, 1. Rang

Andere projecten van Giuliani Hönger Architekten

Pilatus Arena, Kriens
Zwitserland
Universitätsspital, Basel
Zwitserland
Fachhochschule Sihlhof, Zürich
Zwitserland
Hilti Innovationszentrum, Schaan
Liechtenstein
Fachhochschulzentrum, St Gallen
Zwitserland
Wohn- und Gewerbehäuser Zwicky Areal, Wallisellen
Zwitserland