Headquarter Püspök

Parndorf, オーストリア
Nachts als Bauwerk mit integrierter Photovoltaik schwebend auf begrüntem "Infrastruktur-Nebenraumhügel"
写真 © Hertha Hurnaus
Gebäudeeingang
写真 © Hertha Hurnaus
Tagsüber entmaterialisiert
写真 © Hertha Hurnaus
Verschmelzung von Bauwerk mit natürlichem Umraum
写真 © Hertha Hurnaus
Schnörkelloses Statement als CI für Windparkbetreiber
写真 © Hertha Hurnaus
建築家
ad2 architekten ZT KG
住所
Dragaweg 1, 7111 Parndorf, オーストリア
2015
階数
1~5階
クライエント
PÜSPÖK GROUP PK Windpark Management GmbH
チーム
Arch. DI Andreas Doser, Arch. DI Andrea Dämon
Fachplanung Statik
Gmeiner | Haferl Zivilingenieure ZT GmbH Prinz Eugen Strasse 80/9 A-1040 Wien Tel.: +43 1 5231322-27 Fax: +43 1 5231312-23 e-mail: [email protected] www.gmeiner-haferl.com

Unser Büro ad2 architekten ZT KG ging aus einem Kreativwettbewerb im Oktober 2013 als Sieger für ein Bürogebäude hervor. Mit Baubeginn im April 2014 und einer Fertigstellung im März 2015 wurden wir unserem Büroprinzip, einer straffen durch hohem planerischen Niveau geprägten Ausführungsplanung, einer raschen und daher auch wirtschaftlichen Projektumsetzung sehr wohl gerecht.

Das Grundstück liegt in einem städtebaulich unscheinbarem Gebiet zwischen Betonerzeuger und Bahnhof mit Park&Ride Anlage. Die Lärmemissionen und regional vorherrschende Wetterkapriolen (starke Winde) waren Grundlage für das Shape und die Gebäudeausrichtung - das schützende Volumen des Bauwerks zeigt den Emissionen den Rücken. Sämtliche Büroräume sind an der lärmabgewandten gläsernen "Hoffassade" angeordnet. Die Ausrichtung sorgt auch an Dezembertagen für Besonnung auf den Arbeitsplätzen, was Prämisse für den Nutzer beim ausgeschriebenen Wettbewerb war. Blendung verhindern die im Glaszwischenraum steuerbare Jalousien. Auf einer dezent gärtnerisch gestalteten Basis aus Gräser und Architekturkies thronend, stellt sich das Bürogebäude mit klar strukturiertem Fugenbild an seiner Hülle der Umgebung. In der metallischen hinterlüfteten Rückgrat-Fassade gibt es nur zum nächstgelegenen Gebirge und daher zum täglich anders aber dramatisch und schön anmutenden Sonnenuntergang Fenster eingeschnitten. Photovoltaikmodule am Schweberiegel – dem als Rundumgang und Recreatio-Areae angedachten brückenartigen und den Boomerang formvollendeten Umgang auf Obergeschossniveau - gestalten und gewinnen Energie für den Betrieb des Gebäudes. Der Funktionsbau wird dadurch zum geschlossenen Ensemble mit einem sonnendurchfluteten windgeschützten Pausenatrium.Der Hauptzugang wurde in die Gebäudebasis eingeschnitten. Windkanalartig führt es über eine breite Stiege hoch, in das lichtdurchflutete 2-geschossige Entree.

Analog der flachen Firmenhierarchie sind alle Büros, barrierefrei und daher auch mit Lift, auf Ebene 1 untergebracht. Für die Geschäftsführung Einzelbüros, für Verwaltung und Techniker ein kommunikatives Grossraumbüro, aber zoniert. Weiche Oberflächen in Kombination zum harten bauteilaktivierten Betonflächen im Gebäudeinneren, sorgen für angenehme Akustik und den erforderlichen Wohlfühlfaktor.Dem Nutzer wurde bewußt ein materialtreues, zeitgemäßes Umfeld geschaffen, daß durch den Benefit der Region – die meisten Sonnenstunden der Republik Österreich – betreiben lässt.

関連したプロジェクト

  • Herman Miller National Showroom
    Krueck Sexton Partners
  • The Ark, Condominiums
    Form4 Architecture
  • SFMOMA Rooftop Garden
    Jensen Architects
  • Kokoris Residence
    Jensen Architects
  • Turner Duckworth Offices
    Jensen Architects

Magazine

ad2 architekten ZT KG によるその他のプロジェクト

EFH CoMED
Wien, オーストリア