Neue Personüberdachung.
Bahnhofplatz.

Wettbewerb Bahnhof Lenzburg

 Torna alla Lista di Progetti
Anno
2010
Costo
1M - 100M
Piani
1-5 Piani

Wettbewerbsbeitrag Bahnhof Lenzburg - 2. Rang

Ausschnitt aus dem Erläuterungstext Wettbewerb:

Der Bahnhofplatz als systembedingter Strassenplatzraum wird im Osten und Westen durch Neubauten (im Betrachtungsperimeter) gefasst und durch die eingeschobene Grünzone mit zentralem, in die Strassenachse hineinragenden Objekt gegliedert. Bahn- und Bushof sind sich ergänzende Zentren der bipolaren Raumstruktur, die sich direkt aus Nutzung und Lage ableiten. Die beiden Zentren gliedern die Längsentwicklung, was sich auch im kubischen Aufbau widerspiegelt. Diese Zentren werden im Unterschoss und auf der Platzebene für die Fussgänger verbunden. Sie sind von Nebennutzungsangeboten begleitet und damit Quellpunkte einer angemessenen Urbanität. Die Grünbereiche zwischen Seetal-bahn bzw. Privatparzellen und Strasse unterstützen die Bipolarität. Sie sind Teil des privaten Grünbereichs als auch des erweiterten öffentlichen Strassenplatzes und damit Grundlage für eine je spezifische Identität. Der Seetalbahnanschluss an SBB-Netz als schiefer Schnitt ermöglicht die komplette Raumdefinition respektive den Abschluss der Bahnhofstrasse
im Westen. Das Zentrum ‚Bushof‘ schafft einen räumlichen Querbezug zur Nordseite und verbindet damit die Industriegebäude ‚hinter den
Gleisen‘ optisch mit der Bahnhofstrasse.

Altri progetti di Wellmann Architekten AG

Bahnhofplatz und Christoffelpassage
Bern, Svizzera
EFH in Holzbauweise
Otelfingen, Svizzera
Ferienhaus am Walensee
Oberterzen, Svizzera
Universitätsspital Zürich - Zentrum für Essstörungen
Zürich, Svizzera
Gewerbebau in Holzbauweise
Ehrendingen, Svizzera
Sanierung Manessehof Zürich
Zürich, Svizzera