Lofthouse

Zürich, Svizzera
Architetti
mépp ag
Sede
Zürich, Svizzera
Anno
2011

Nach intensiven Typologiestudien drängte sich durch eindeutige Vorteile das 'Dampfer-Konzept' auf. Die Grossform behauptet sich in seinem heterogenen Umfeld durch seine klare und selbstbewusste Form und Gestalt. Die regelmässig strukturierte Lochfassade ist konstruktiv durch Sichtbetonelemente gegliedert und nimmt auf subtile Weise den Charakter der Umgebung auf und interpretiert ihn neu. Augenfällig sind dabei die abgerundeten Ecken, die dem grossen Volumen eine vornehme Eleganz verleihen. An der südöstlichen Seite des Gebäudes wurde ein sich von der Topografie abhebender Grünraum vorgeschlagen, der die Bewohner zum Verweilen einlädt.
Das Projekt Badenerstrasse ist ein hoch verdichtetes Wohngebäude mit einem ungewöhnlichen Erschliessungskonzept. Über einen einzigen Zugang und eine rund 70m lange Halle werden insgesamt 119 auf sechs Geschossen verteilte Wohnungen erschlossen. Diese Typologie hat damit einen 24-Spänner zur Konsequenz. Die innere Halle wird zum zentralen Begegnungsort und schafft mit ihrer Grosszügigkeit und Farbgestaltung eine starke Identität.

Progetti collegati

  • Herman Miller National Showroom
    Krueck Sexton Partners
  • The Ark, Condominiums
    Form4 Architecture
  • SFMOMA Rooftop Garden
    Jensen Architects
  • Kokoris Residence
    Jensen Architects
  • Turner Duckworth Offices
    Jensen Architects

Rivista

Altri progetti di mépp ag

Hochhaus zur Bastei
Zürich, Svizzera
Contemporary Office
Zürich, Svizzera
Villa Rüschlikon
Rüschlikon, Svizzera
2000-Watt
Zürich, Svizzera
Land-Haus
Bonstetten, Svizzera