Gemeindehaus St. Marien

Laatzen, Germania
Skizze Gemeindsaal
Immagine © Nehse & Gerstein Architekten BDA
Fertigstellung Gemeindesaal
Foto © Nehse & Gerstein Architekten BDA
Fertigstellung Gemeindesaal
Foto © Nehse & Gerstein Architekten BDA
Fertigstellung Gemeindesaal
Foto © Nehse & Gerstein Architekten BDA
Architetti
NGA | Nehse & Gerstein Architekten BDA
Indirizzo
Am Südtor 32, 30880 Laatzen, Germania
Anno
2021
Cliente
Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien

Die Kirchengemeinde St. Marien verlangt nach einem Ort der Gemeinschaft, um den vielen lebendigen Traditionen und zukünftigen Nutzungen der Gemeinde neuen, angemessenen Raum zu geben. Der Entwurf sieht dafür einen großzügigen und offenen Gemeindesaal vor, der sich architektonisch in den Kontext einfügt.

Der Ortskern von Grasdorf weist eine historisch gewachsene Dorfstruktur mit freistehenden Gehöften und Wohnhäusern auf. Die Kirche und das Pfarrhaus bilden das geschützte Zentrum.

Die äußere Erscheinung des neuen Gemeindehauses greift für die Region und den Ort typische Formen und Materialien traditioneller, ländlicher Architektur auf. Sie werden interpretiert und zu einer eigenständigen Form verbunden.

Das Gemeindehaus bildet gut verständliche Gesten aus: Ein Einschnitt in die Giebelfassade definiert eine klare Eingangssituation und leitet die Besucher in das Gebäude. Saal- beziehungsweise straßenseitig ist die Fassade überhöht, Öffnungen ermöglichen Ein- und Ausblicke. Zu den angrenzenden Wohngebäude ist die Traufhöhe niedrig gehalten. Ein vertikales, tiefliegendes Giebelfenster mit schrägen Laibungen und die abstrahierte Kreuzausbildung im Mauerwerk prägen die Giebelfassade.

Die räumliche Qualität des Saals wird über vier baulich-räumliche Elemente gesteuert: Bodentiefe Fenster, die den Bezug zum Garten herstellen und Ein- und Ausblicke ermöglichen.

Wandscheiben im Bereich der Decke gleichen die unterschiedliche Raumgeometrie aus und bilden im Innenraum die Silhouette eines Satteldaches ab. Diese Deckenrippen reduzieren visuell die Raumhöhe und rhythmisieren in Verbindung mit den Fassadenpfeilern und Fensteröffnungen den Saalinnenraum. Es entsteht ein Wechselspiel zwischen den räumlichen Geometrien eines Sattel- und Pultdaches.

Progetti collegati

  • Eclectic Apartment
    JUNG
  • „els“ – Elsbethenareal-Schrannenplatz
    F64 Architekten PartGmbB
  • Neubau Einfamilienhaus Liebefeld
    Johannes Saurer Architekt BSA
  • Neubau Sporthalle Sigmaringendorf
    dasch zürn + partner architekten Partnerschaft mbB
  • Guizhou South-Western Monority Ethnic Cultural Center
    West-line Studio

Rivista

Altri progetti di NGA | Nehse & Gerstein Architekten BDA

Haus WID
Köln, Germania
Umbau und Erweiterung der JUNG Gründervilla
Schalksmühle, Germania
Gemeindesaal Einbeck
Einbeck, Germania
Haus GER
Hannover, Germania