Bürogebäude Connect

Wiesbaden, Germania
Foto © Dirk Uebele
Foto © Dirk Uebele
Foto © Dirk Uebele
Foto © Dirk Uebele
Foto © Dirk Uebele
Foto © Dirk Uebele
Foto © Dirk Uebele
Foto © Dirk Uebele
Architetti
grabowski.spork architektur
Indirizzo
Mainzer Straße, 65189 Wiesbaden, Germania
Anno
2015

Transparent und einladend – so zeigt sich der Bürokomplex „Connect“ an der Mainzer Straße in Wiesbaden. Das Haus ist einer der letzten Bausteine in dem neuen Stadtentwicklungsgebiet um das alte Schlachthofareal südlich des Hauptbahnhofs. Der L-förmige Baukörper mit rund 7.000 m2 flexibel teilbaren Mietbüroflächen formt zusammen mit dem preisgekrönten Neubau des „Campus HessenChemie“ – Architektur: grabowski spork - im rückwärtigen Bereich einen Hof. Durch die raumhohen Fenster sind alle Arbeitsplätze hell und freundlich. Darüber hinaus überzeugt das DGNB-zertifizierte „Connect“ durch Nachhaltigkeit: Die kontrollierte Be- und Entlüftung sowie eine Bauteilaktivierung zum Heizen und Kühlen sorgen für ein optimales Klima. Die zwei großen Dachterrassen mit Ausblick auf Wiesbaden laden zum Arbeiten im Freien oder zum Entspannen ein.

Bauherr
Nestlé Pensionskasse VVaG

BGF
8.920 m²

Baukosten
12,47 Mio € netto (KG 300 + 400)

Team gs
Benjamin Leppelt (PL), Martina Fahning, Frank Hördler, Zafer Önder, Alex Willmes

Sonstiges
DGNB-Zertifikat in Silber

Progetti collegati

  • Herman Miller National Showroom
    Krueck Sexton Partners
  • The Ark, Condominiums
    Form4 Architecture
  • SFMOMA Rooftop Garden
    Jensen Architects
  • Kokoris Residence
    Jensen Architects
  • Turner Duckworth Offices
    Jensen Architects

Rivista

Altri progetti di grabowski.spork architektur

Infobox Weidenborn
Wiesbaden, Germania
Verwaltung MHI AG
Hanau, Germania
Erweiterung Bergwerkmuseum Grube Christiane
Diemelsee-Adorf, Germania
Kindertagesstätte St. Gabriel
Wiesbaden, Germania
Besucherzentrum Niederwald
Rüdesheim am Rhein, Germania
Campus HessenChemie
Wiesbaden, Germania