Aldi-Süd-Hauptverwaltung

Mülheim an der Ruhr, Germania
Foto © Lioba Schneider Architekturfotografie
Foto © Lioba Schneider Architekturfotografie
Foto © Lioba Schneider Architekturfotografie
Foto © Lioba Schneider Architekturfotografie
Architetti
Koschany + Zimmer Architekten
Anno
2016

"Die Unternehmensgruppe Aldi Süd wächst" schrieb die WAZ im März 2014 und kündigte Baumaßnahmen in Mülheim an. Am Standort der Aldi Einkauf GmbH an der Burgstraße hat das Team von KZA rund 11.500 Quadratmeter Bürofläche ergänzt.

Seit Spätsommer 2016 nutzen die ALDI-Mitarbeiter die neu geschaffenen Arbeitsplätze. Ergänzt wurde der Gebäudekomplex um ein Parkhaus mit 950 Stellplätzen.

Für ihre Nachhaltigkeit wurden die neuen Gebäudeteile mit dem LEED-Zertifkat in Gold ausgezeichnet. Das LEED-System gehört zu den meist angewandten Green-Building-Labels im kommerziellen Bereich – in den USA und weltweit. Ziel ist es, neben der Nachhaltigkeit von Gebäuden auch den Umwelt-, Klima- und Verbraucherschutz zu verbessern. Zu den Bewertungskriterien gehören Standort, Wasser- und Energiebedarf ebenso wie Material- und Ressourcenverbrauch.

Progetti collegati

  • Canteen of the Coca-Cola HQ in Spain
    Stone Designs
  • Sanierung Stasimuseum, Haus 1
    Arnold und Gladisch Architekten
  • Guangzhou Twin Towers
    MAD
  • Fachada Edificio de Software IJALTI
    LEAP Laboratorio en Arquitectura Progresiva
  • Prinzregentenplatz
    freetech - architecture interior conception

Rivista

Altri progetti di Koschany + Zimmer Architekten

Schwarzer Precision
Essen, Germania
LANUV NRW
Essen, Germania
LUEG-Center
Bochum, Germania
SCIENCEoffice
Essen, Germania
ALDI-Logistikzentrum in Irland
Mitchelstown, Ireland
Wohnbebauung PIER 78
Essen, Germania