Foto © Steve Troes
Foto © Steve Troes
Foto © Steve Troes
Foto © Steve Troes
Foto © Matthias Düro
Modellfoto
Foto © JSWD

CSSF, Sitz der Finanzaufsicht von Luxemburg

 Torna alla Lista di Progetti
Indirizzo
283, route d‘Arlon, 1150 Luxemburg, Lussemburgo
Anno
2015
Piani
1-5 Piani
Cliente
CSSF Luxemburg

Die Luxemburgische Bankenaufsicht CSSF ist eine prosperierende Behörde mit ständig wachsendem Platzbedarf. Das geplante Bürogebäude ersetzt das bestehende Gebäude der CSSF an der Route d’Arlon. Der neue Sitz der Bankenaufsicht in Luxemburg mit ca. 14.500 m² BGF (oberirdisch) umfasst Büroflächen für 650 Arbeitsplätze, eine Kantine, einen Fitnesssaal, eine Bibliothek sowie einen Konferenzbereich. Neben Lagerflächen ist im Untergeschoss der ruhende Verkehr vorgesehen. Die Umgebung des zukünftigen Sitzes ist geprägt durch die viel befahrende Route d´ Arlon, großmaßstäbliche Solitärbauten im Wechsel mit traditionellen Wohnbauten und dem Blick in die topographisch bewegte Landschaft. Die Gebäudeform entwickelt sich direkt aus der Kontur des Grundstücks und definiert klare Raumkanten zur Route d’ Arlon und zur Rue des Aubépines. Kantine und Konferenzbereich öffnen sich zu einem aus dem Volumen herausgeschnittenen, großzügigen Innenhof mit hoher Aufenthaltsqualität, der sich zur Landschaft im Süden hin öffnet. Die flexibel aufteilbaren Büroflächen in den Obergeschossen umgreifen ringförmig den zentralen Innenhof. Die homogene, vertikal gegliederte Fassade aus hellen, steinernen Lamellen lässt das Gebäude in der Schrägansicht geschlossen erscheinen und steht im Kontrast zum gläsernen und einladenden Foyer, welches mit seiner Fassade im Eingangsbereich zurück springt. Es entsteht ein Wechselspiel zwischen Transparenz und Diskretion. Das gebäudetechnische Konzept verfolgt die Zielsetzung einer hohen Leistungsfähigkeit bei maximalem Raumkomfort und gleichzeitiger Minimierung des Energiebedarfs sowie der energetischen Verluste. Intelligente Nutzung und Lenkung des Tageslichts, ein Kühlsystem durch Betonkernaktivierung sowie eine effiziente Wärmerückgewinnung bilden die Grundlagen dieses nachhaltigen Gebäudes.

Architekten
JSWD Architekten, Köln mit architecture + aménagement s.a., Luxemburg

BGF
16.900 m²

Bauherr
Commission de Surveillance du Secteur Financier, Luxemburg

Verhandlungsverfahren mit Entwurf
1. Preis 2011

Fotos
Steve Troes

Altri progetti di JSWD Architekten

Revitalisierung Speichergebäude Halle 11, Rheinauhafen
Köln, Germania
Thyssenkrupp Quartier
Essen, Germania
Hotel und Jugendherberge am Quai de la Seine
Paris, Francia
TZA, Transferzentrum Adaptronik des Fraunhofer LBF
Darmstadt, Germania
KiTa im Thyssenkrupp Quartier
Essen, Germania
Wohnen im Flowtower
Köln, Germania