Neubau Haustechnik Eugster

 Torna alla Lista di Progetti
Indirizzo
Im Punt 1, 9230 Arbon, Svizzera
Anno
2017
Costo
Non dichiarato
Piani
1-5 Piani
Team
Stefan Keller, Patrik Eberhard, Sebastian Hinder

Der neue Industriebau soll als Ausdruck von Selbstbewusstsein und Kompetenz der Firma Haustechnik Eugster AG in Erscheinung treten. Er dient als funktionale und repräsentative Produktionsstätte und ermöglicht zugleich einen werbewirksamen Auftritt des zukunftsorientierten Unternehmens.

Der Baukörper mit Ost- und Westorientierung der Längsfassaden und grossen ausladenden Vordächer erlaubt einen perfekten Warenumschlag und eine repräsentative Parkierung der Firmenfahrzeugflotte. Die gewählte Disposition führt zudem zu einer Gleichstellung der einzelnen Berufsgattungen. So wird eine Diskrepanz zwischen „gehobeneren“ Arbeitsplätzen im Büro und Empfangsbereich verhindert, was sich auch positiv auf die Teambildung innerhalb der Firma auswirken dürfte. Eine Nachhaltige Planung stand stets im Vordergrund sowohl bei der Wahl der Materialien, eine Holzkonstruktion, wie auch beim Energiekonzept. So ist es im Kanton Thurgau der erste Gewerbebau im Minergie A Standard. Hauptdach und Südfassade, sowie die Vordächer mit transluzenten Photovoltaikzellen liefern gar einen Überschuss an Elektrizität. Diese Energie soll für die Firmenfahrzeuge genutzt werden sowie den Kunden während dem Ausstellungsbesuch ein „gratis“ Tanken ermöglichen

Altri progetti di Forma Architekten AG

Umbau Schulhaus Bühler
Bühler, Svizzera
Haus am Platztor
St. Gallen, Svizzera
MFH Kräzernstrassse
St. Gallen, Svizzera
Umbau Kundenhalle acrevis Bank AG
St. Gallen, Svizzera
Umbau „Neue Stadtschulen“ - Lernort St. Gallen
St. Gallen, Svizzera