Wohnanlage Heeresbäckerei

 Torna alla Lista di Progetti
Sede
Leipzig-Möckern, Germania
Anno
2020

Die Heeresbäckerei befindet sich im Nordwesten der Stadt Leipzig. Das Areal ist ein Teil des großen ehemaligen Militärensembles, das zwischen 1895 und 1897 entstand und nach 1990 entwidmet wurde. Die bestehenden Gebäude mit ihren geschichtsträchtigen Backsteinfassaden verleihen dem Gebiet einen besonderen Charme. Ergänzt wurde das Ensemble durch moderne Wohngebäude. Eine hochwertige durchgrünte Wohnanlage entstand.

Die starke grüne Mitte mit ihren Spiel- und Aufenthaltsmöglichkeiten wird von zwei Gehwegachsen flankiert. Querungen weiten sich zu öffentlichen Plätzen und Spielplätzen Zu den Freiraumangeboten zählen Sandspielflächen, Gerätespielplätze, Grill- und Sitzbereiche und eine Fußballwiese.
Die hausnahen Bereiche sind als ruhige, grüne Gärten mit Terrassen ausgeformt.

Ausstattungselemente wurden zurückhaltend gewählt, um den industriellen Charme andeutungsweise zu erhalten. Die Verwendung vielfältiger Materialien im Freiraum resultiert aus den Zeitschichten, die die Anlage prägen. Diese verleihen ihr einen einzigartigen Charakter.

Die Thematik rund um das Getreide wurde in Form von feldartigen hohen Gräsern in den Freiflächenentwurf übernommen. Eine leichte Geländemodellierung ermöglicht ausreichend Wurzelraum für Bäume auf der mittigen Tiefgarage und eine langfristig wirksame Raumgliederung. Die hohe Zahl an Baumpflanzungen erzeugt eine grüne Oase mitten in der Stadt.

Altri progetti di fagus | seelemann Landschaftsarchitekten

Marina an der Weißen Elster
Leipzig, Germania
Stadionpark Donbassarena Donetsk
Ukraine
Verwaltungsgebäude Porta Alte Messe Leipzig
Leipzig, Germania
Gartendenkmal Friedenspark
Frankenberg/Sa, Germania
Kindergarten Taka-Tuka-Land
Frankenberg/Sa, Germania