Venue Tempelhof

Berlin, Allemagne
Photo © Günter Wicker
Visualisation © architecture2brain
Visualisation © architecture2brain
Visualisation © architecture2brain
Architectes
Bollinger + Fehlig Architekten GmbH BDA
Lieu
Berlin, Allemagne
Année
2020
Coût
1 million - 100 millions
Étages
5-20 étages

Chirurgie am Denkmal

Im Oktober 2008 wurde der Flugbetrieb am Flughafen Tempelhof eingestellt. Seither wird die Fläche vielseitig für Veranstaltungen und Messen genutzt. BFA wurde mit einem umfassenden Umwandlungskonzept beauftragt, welches aus den 80.000 Quadratmetern des Hangars eine zusammenhängende Versammlungsstätte macht. Da der gesamte Komplex unter Denkmalschutz steht, sind die Eingriffe logistisch aufwändig, aber ästhetisch dezent. Im Zentrum steht die Verbindung von Denkmal und Publikum: Die Flächen werden zur Stadt hin zugänglich gemacht, und durch die Öffnung der alten LKW-Durchgänge soll das Flugfeld direkt erschlossen werden können. Peu à peu wird das größte Baudenkmal Europas mit sanften Interventionen wachgeküsst.

Projets liés

  • Herman Miller National Showroom
    Krueck Sexton Partners
  • The Ark, Condominiums
    Form4 Architecture
  • SFMOMA Rooftop Garden
    Jensen Architects
  • Kokoris Residence
    Jensen Architects
  • Turner Duckworth Offices
    Jensen Architects

Magazine

Autres projets de Bollinger + Fehlig Architekten GmbH BDA

Barmer GEK
Berlin, Allemagne
The Benjamin
Berlin, Allemagne
Mercedes-Benz Vertrieb
Berlin, Allemagne
Cordée des Alpes
Verbier, Suisse
Am Schlosspark
Berlin, Allemagne
Gleimstraße
Berlin, Allemagne