Transformation: Der neue Monami Hub an der Europaallee

Zürich, Suisse
Büro Arbeitsplätze
Photo © Gataric Fotografie
Büro Arbeitsplätze
Photo © Gataric Fotografie
Büro Essbereich
Photo © Gataric Fotografie
Büro Essbereich
Photo © Gataric Fotografie
Büro Essbereich
Photo © Gataric Fotografie
Büro Stehtisch
Photo © Gataric Fotografie
Büro Kaffeeküche
Photo © Gataric Fotografie
Büro Regalwand
Photo © Gataric Fotografie
Büro Gang
Photo © Gataric Fotografie
Büro Lounge
Photo © Gataric Fotografie
Büro Gang
Photo © Gataric Fotografie
Büro Relaxroom
Photo © Gataric Fotografie
Büro Küche
Photo © Gataric Fotografie
Büro Monami-Bar
Photo © Gataric Fotografie
Büro Gang
Photo © Gataric Fotografie
Logo Beschriftung
Dessin © Raumtakt GmbH
Grundrissplan Abbruch
Dessin © Raumtakt GmbH
Grundrissplan Konzept
Dessin © Raumtakt GmbH
Architectes d'Intérieur
RAUMTAKT GmbH
Adresse
Lagerstrasse 119, 8004 Zürich, Suisse
Année
2021
Coût
100 000 - 1 million
Étages
1-5 étages
Client
Monami GmbH
Équipe
Stefan Müller, Gianmarco Tolone, Simona Raschle
Maler- und Schreinerarbeiten
aftermidnight
Elektroinstallationen
Reich + Nievergelt AG
Abbrucharbeiten
ARIHA AG

Wer in den vergangenen Monaten an der Ecke Langstrasse gegenüber vom 25hours Hotel vorbeigegangen ist, wird es bestimmt bemerkt haben. Die Umnutzung eines ehemaligen Pflegeheims an der Langstrasse 119 hat das Restaurant Spät hervorgebracht, oder zeitweise auch den Action Burger, aber auch oberhalb des Erdgeschoss ist Neues entstanden. Alles aus dem Konzept des Immobilien-Innovator Immobilienkosmos. Es entstehen neue Büroflächen in den Obergeschossen, ein Restaurant sowie ein Audiostudio mitten im pulsierenden Herz der Langstrasse.

Genau die passende Umgebung für die die aufstrebende PR-Agentur Monami, die jung, lebendig und kreativ ist. Das Team wird den ersten Stock des ehemaligen Pflegeheim für fünf Jahre als Office für 25 Angestellte nutzen. Auf über 400 Quadratmeter entsteht in einem ehemaligen Bettenzimmer des Altersheim eine grosszügige und kreative Arbeitsfläche. Sie soll die Agentur darin unterstützen, ihren Content in allen Farben und Formen entstehen zu lassen, sei es bei Social Media, Strategie, Beratung und Kampagnen. Eine spannende Aufgabe für Raumtakt.

Workplace: Veränderung der Büros

Weil Monami vor allem neuen Content für moderne Kanäle erstellt, war eines der wichtigsten Anliegen, den «Vibe» des Pflegeheims verschwinden zu lassen. Weisse Deckenleuchten, Krankenhaustüren, Linolboden. Raumtakt durchbrach dies Ästhetik vor alle mit viel Farben. Dabei wurden die schottenartigen Zimmer mit Wanddurchbrüchen aufgelöst und in ein Grossraumbüro umgewandelt.

Trotzdem gibt es an der Seite mit abschliessbare Zimmer mit Rückzugsmöglichkeiten, für Sitzungen oder ein Feierabendbier. Die Fenster dieser Räume gehen direkt auf die lebendige Langstrasse und das Hotel 25hours. Die Farbcodes an den Türen weisen auf die Nutzung der jeweiligen Räume hin und widerspiegeln die Corporate Identity von Monami. Einige Räume wurden konsequent monochrom ausgestrichen, Farbtupfer an bestimmten Orten vorgesehen und das übrige Weiss an den Wänden aufgefrischt. Damit ist das neue Monami Office bunt, aber dennoch zurückhaltend um vom Monami-Team bespielt zu werden.

Schnelle Durchführung, flache Kosten

Das Projekt war nur durch flexible Unternehmer und rasche Entscheidungen in dieser kurzen Zeit umzusetzen. Sollbruchstellen wurden in Szene gesetzt um dem Ausbau Charakter zu verleihen und nicht zuletzt auch um Kosten zu senken. Letztlich spielte bei dem Umbau auch der Aspekt der Zwischennutzung eine bedeutende Rolle.

Im ehemaligen Bettenzimmer des Altersheim entstand auf über 400 Quadratmeter eine grosszügige und kreative Arbeitsfläche. Dabei orientieren sich die Räume und die Signaletik an den Farben des Monami-Logos. Bei diesem Auftrag verfolgte Raumtakt seine Philosophie der Kreislaufwirtschaft: Bauteile, Leuchten oder Gläser sollen im Designkonzept wiederverwendet werden. Damit will Raumtakt Ressourcen schonen und mit einer effizienten Projektsteuerung das zirkuläre Bauen vorantreiben.

Projets liés

  • „els“ – Elsbethenareal-Schrannenplatz
    F64 Architekten PartGmbB
  • Eclectic Apartment
    JUNG
  • Haus R
    NW/A
  • SchloR – Schöner Leben ohne Rendite
    GABU Heindl Architektur
  • Fünf Freund*innen | Geförderter Wohnbau
    GABU Heindl Architektur

Magazine

Autres projets de RAUMTAKT GmbH

Gebäudesanierung 70er-Jahre Haus in Küsnacht
Küsnacht, Suisse
Wohnung am Zürichsee
Küsnacht, Suisse
Umbau-Projekt Fraumünsterpost
Zürich, Suisse
Sanierung 1950er-Jahre-Haus in Zürich
Zürich, Suisse