HIP Heidelberg Innovation Park

Heidelberg, Allemagne
Visualisation © Q11Berlin
Visualisation © Q11Berlin
Visualisation © Q11Berlin
Visualisation © Q11Berlin
Visualisation © Q11Berlin
Architectes
CYRUS.ARCHITEKTEN
Lieu
Heidelberg, Allemagne
Client
Gustav Zech Stiftung Management GMBH
Projekttyp
Labor und Bürogebäude
Größe
26.733,54 m²
Status
In Planung, B2.2 Inkubator im Bau

Im Heidelberger Technologiepark entstehen auf zwei Baufeldern vier Gebäude, die als Labor- und Bürogebäude genutzt werden. Hier werden Mietflächen für Unternehmen der Pharmaindustrie, sowie Flächen für Startupunternehmem mit Schwerpunkt Laborflächen angeboten. Das Gebäude B2.2, der Inkubator ist der Ausgangspunkt der Entwicklung des Areals.

Der Inkubator wird in Modulbauweise und fast kompletter Vorfertigung der Labor- und Büroeinheiten in kürzester Planungs- und Bauzeit errichtet. Die Gebäude sind im Modularen Rastersystem von 3.60 m konzipiert.

Die Fassaden sind je nach Gebäudetechnik individuell entwickelt und gefertigt. Unter jedem Baufeld gibt es zusammenhängende Tiefgaragen. Alle Gebäude werden in Passivhausstandard errichtet.

Projets liés

  • Mensa Berufsschule Ziegelbrücke
    Soliman Zurkirchen Architekten
  • „els“ – Elsbethenareal-Schrannenplatz
    F64 Architekten PartGmbB
  • Eclectic Apartment
    JUNG
  • Haus R
    NW/A
  • SchloR – Schöner Leben ohne Rendite
    GABU Heindl Architektur

Magazine

Autres projets de CYRUS.ARCHITEKTEN

Senckenberg Quartier
Frankfurt am Main, Allemagne
Unter den Linden
Frankfurt am Main, Allemagne
Wohnen am Sommerhoffpark
Frankfurt am Main, Allemagne
FAZ Areal Hellerhöfe
Frankfurt am Main, Allemagne
Wohnen am Riedberg
Frankfurt am Main, Allemagne