© Markus Tollhopf
© Markus Tollhopf
© Markus Tollhopf
© Markus Tollhopf
© Markus Tollhopf
© Markus Tollhopf

Klimahaus 8° Ost mit Drehbrücke

 Retour à la liste des projets
Lieu
Bremerhaven, Allemagne
Année
2009

Das Klimahaus lädt den Besucher zu einer Reise entlang des 8. Längengrads ein; auf neun Reisestationen durchschreiten die Besucher die unterschiedlichen Klimazonen der Erde.

Angeregt durch das Konzept des Klimahauses und die Adresse „Am Längengrad 8“, wurde das Scheibenraster der Fassade als Netz aus Meridianen interpretiert. Insgesamt 1.980 an den Kreuzungspunkten fixierte LED-Lichtpunkte wecken Assoziationen an die weltumspannende Sicht,
die das Klimahaus vermittelt.

Die freie architektonische Form des Gebäudes sollte durch Licht unterstützt und am Abend als Ganzes erfahrbar gemacht werden. Zu diesem Zweck wurden für das Klimahaus vier Animationen gestaltet und programmiert. Eine Einstellung mit statischen glimmenden Lichtpunkten wurde für die allabendliche Inszenierung des Projekts eingerichtet. Sie prägt die Identität des Klimahauses am Abend. Eingebettet in das Projekt „Havenwelten“, erscheint es als futuristisches Objekt, das Neugierde weckt.

Der Gesamtanschlusswert der Fassadeninszenierung beträgt lediglich 2,6 KW; bezogen auf die gesamte Fassadenfläche von ca. 7.700 Quadratmeter sind das ca. 0,33 W/qm: eine außerordentlich positive Energiebilanz für ein Projekt dieser Größenordnung.

Die Drehbrücke wurde durch im Boden integrierte Lichtfelder erhellt. Ein gedrucktes Raster aus weißen Punkten reflektiert das Licht in den Raum. Die Beleuchtung ist vollkommen blendfrei.

K l i m a h a u s
Bauherr
BEAN, Bremerhavener Entwicklungsgesellschaft Alter / Neuer Hafen mbH & Co KG

Fläche
Fassade 7 700 m2

Architekten
Klumpp Architekten, Bremen
agn Niederberghaus & Partner GmbH, Ibbenbüren

Landschaftsarchitekten
Latz + Partner GbR, Kranzberg / London

Lichtplanung
pfarré lighting design
Gerd Pfarré, Katrin Rohr, Katja Möbs

Fotografie
Markus Tollhopf. Hamburg

D r e h b r ü c k e
Bauherr
BEAN, Bremerhavener Entwicklungsgesellschaft Alter / Neuer Hafen mbH & Co KG

Architekten
NPS Tchoban Voss, Hamburg

Ingenieure
WTM Engineers GmbH, Hamburg

Lichtplanung
pfarré lighting design
Gerd Pfarré, Katja Möbs

Fotografie
Markus Tollhopf, Hamburg

Autres projets de pfarré lighting design

Business Area, Olympiahalle
München, Allemagne
Palace of International Forums
Taschkent, Uzbekistan
Belltower Gallery
Taschkent, Uzbekistan
Zentraler Omnibusbahnhof
München, Allemagne
WGV Cafeteria
Stuttgart, Allemagne
Passage Alter Hof
München, Allemagne