Pavillon im Buga Park Potsdam

Potsdam, Germany
Photo © Gnädinger Architekten
Photo © Gnädinger Architekten
Photo © Gnädinger Architekten
Photo © Gnädinger Architekten
Photo © Gnädinger Architekten
Architects
Gnädinger Architekten
Year
2001
Cost
100K - 1M
Stories
1-5 Stories
Client
Busch & Lehmann GbR

Das Caféhaus entstand im Rahmen der Bundesgartenschau in Potsdam 2001 im Bornstedter Feld mit dem Ziel einen Ruhepol und kommunikativen Treffpunkt für den Stadtteil „Spielwall“ zu schaffen. Das zweigeschossige und 22m lange Gebäude lehnt sich mit seiner 150m langen, schräg verlaufenden Sichtbeton-Rückwand an die historische Wallanlage an. Seine vollständig, mit Kupfer gedeckte Dachschale spannt sich von der Wallmauer bis nahe an den Boden und wird nur von dem eingestellten Eingangs-Glaskubus durchbrochen. Im Innern erwartet den Gast eine angenehme und licht durchflutete Halle dessen verglaste Giebelseiten sich unmittelbar zu den Terrassen-, Spiel- und Wasserflächen hin öffnet.

Related Projects

  • Osaka University MACHIKANE Nursery school
    Coelacanth K&H Architects
  • Pool Pavilion
    Reddymade
  • Sanierung Geschäftshaus Aeschenvorstadt
    KREN Architektur
  • Armadale Residence
    Rob Mills Architecture & Interiors
  • New chalet
    Arttesa, designed & tailored

Magazine

Other Projects by Gnädinger Architekten

Wohnungsbau in Kopenhagenerstraße
Berlin, Germany
Two-wheel Center Stadler
Berlin, Germany
Westerturmensemble, Stationen einer mittelalterlichen Stadt
Duderstadt, Germany
Dr. Max Näder House
Duderstadt, Germany
Science Center Medizintechnik, Otto Bock
Berlin, Germany
Mix-used building in Gartenstraße
Berlin, Germany