Axel Koschany

Managing Director
Show Biography

seit 2013 Mitglied des Steuerungskreises im Stadtentwicklungsprozess Essen.2030
Pate für Essen.urban im Rahmen von Essen.2030
seit 2010 Gesellschafter der neu gegründeten KZP Koschany + Zimmer Projektentwicklung
Vorstandsmitglied IEW Interessengemeinschaft Essener Wirtschaft e.V.
seit 2009 Partner und General Manager KZA Middle East, Dubai
Gründungsmitglied des Arbeitskreises „Internationale Märkte“ im BDA
seit 2008 Mitglied des Zunft[Instituts]
seit 2004 Federführender Partner für Projekte in Russland, Georgien und Vereinigte Arabische Emirate
2000-04 Mitglied im Arbeitskreis Junger Architekten im BDA
seit 1999 Geschäftsführung des Architektenbüros KZA zusammen mit Wolfgang Zimmer
1998 Berufung in den Bund Deutschen Architekten BDA
1995 Gründung des Architektenbüros KZA Koschany + Zimmer & Assoziierte GmbH, Essen; Geschäftsführung zusammen mit Günter Koschany und Wolfgang Zimmer (Nachfolge des Büros GKA Günter Koschany Architekten, gegründet 1959)
1992-95 Projektleiter bei Mecanoo Architekten, Delft (Niederlande)
1992 OD 205 Architekten, Delft (Niederlande)
1992 Diplom an der Technischen Hochschule Darmstadt - Thema “Neue Messe Stuttgart”
1988 Förderpreis für Architektur des Kulturkreises im BDI (Bundesverband der Deutschen Industrie)
1982 Stipendium der Planunion GmbH, Essen
Beginn des Architekturstudiums an der Technischen Hochschule Darmstadt

1960* Essen

Mitglied:
AKNW Architektenkammer Nordrhein-Westfalen
BDA Bund Deutscher Architekten
Zunft[institut]
Rotary Club Essen

verschiedene Wettbewerbserfolge, Auszeichnungen und Veröffentlichungen

Wolfgang Zimmer

Managing Director
Show Biography

2017 Mitglied im Koordinierungskreis des BIM Clusters NRW
2016- Vorsitzender des Aufsichtsausschusses des Versorgungswerks der AKNW
2015- Mitglied der BIM Expertengruppe der BAK Bundesarchitektenkammer
2011 Berufung zum stellvertretenden Landesvorsitzenden des BDA, NRW
2010- Gesellschafter der neu gegründeten KZP Koschany + Zimmer Projektentwicklung
2010 Wahl zum Mitglied der Vertreterversammlung der Architektenkammer NRW; seither Mitglied der Vertreterversammlung
2009 Gründung des Architektenbüros KZA Middle East, Dubai, zusammen mit Axel Koschany
Schatzmeister des Landesverbandes des BDA NRW
2008 Berufung zum stellvertretenden Landesvorsitzenden des BDA, NRW
2005 Berufung in den Landesvorstand des BDA, Düsseldorf
1999 Berufung in den Vorstand des BDA, Essen
1999- Geschäftsführung des Architektenbüros KZA zusammen mit Axel Koschany
1998 Berufung in den Bund Deutscher Architekten BDA
1995 Gründung des Architektenbüros KZA Koschany Zimmer & Assoziierte GmbH, Essen; Geschäftsführung zusammen mit Günter und Axel Koschany
(Nachfolge des Büros GKA Günter Koschany Architekten, gegründet 1959)
1992-95 Projektkoordination im Büro GKA Günter Koschany Architekten, Essen
verantwortliche Leitung mehrerer Projekte, Wettbewerbserfolge
1989-91 Projektleiter im Büro Prof. J. Schürmann, Köln
verantwortliche Projektleiter für die Bibliothek des Dt. Bundestages (Schürmannbau), Bonn
1986-88 Projektleiter im Büro Sir Nicholas Grimshaw & Partners, London
verantwortlicher Projektleiter für Technologie Centre Rank Xerox, Welwyn
Mitarbeit Financial Times Printing Works, London Docklands
1985 Mitarbeit im Büro A.J.v.Kostelac, Seeheim/Malchen
Einfamilienhäuser
1977-85 Architekturstudium TH Darmstadt / ETH Zürich

1957* Frankfurt am Main

Mitglied:
AKNW Architektenkammer Nordrhein-Westfalen
BDA Bund Deutscher Architekten
ARB Architects Registration Board of the United Kingdom
MRIAI The Royal Institute of the Architects of Ireland
Lions-Club Essen-Ruhrtal

verschiedene Wettbewerbserfolge, Auszeichnungen und Veröffentlichungen