2018
Wakkerpreis 2018 – NOVA FUNDAZION ORIGEN, RIOM

Gasser, Derungs gratulieren ihrem Bauherrn, der Nova Fundaziun Origen, Riom, herzlich zum Wakkerpreis 2018.

„Der Schweizer Heimatschutz zeichnet im Kulturerbejahr 2018 die Nova Fundaziun Origen in Riom GR mit dem Wakkerpreis 2018 aus. Die Stiftung und ihr Kulturfestival Origen geben dem gebauten Erbe und damit einem ganzen Dorf neue Perspektiven. Die Grundlage dafür liefert das lokale Kulturerbe, das dank Origen weit über die Region hinausstrahlt.“

Das Wintertheater von Origen

Mit den Theaterräumen in der Scheune von Sontga Crousch erhielt das ORIGEN FESTIVAL CULTURAL erstmals eine ganzjährig bespielbare Infrastruktur. Realisiert wurde eine Stätte für Kultur der besonderen Art, ein grosszüger neuer, aber historischer Raum für Theater, Konzerte, Tanz, Proben und Anlässe.

Die Umbauten in Sontga Crousch wollen vor allem eines: die einmalige Atmosphäre des Anwesens erhalten, freilegen, künstlerisch nutzen. Das tun, was ORIGEN immer tut: Geschichten erzählen an geprägten Orten.

„Wie können wir die Patina sowie das Innen wie das Aussen erhalten und gleichzeitig die Anforderungen an die neue Nutzung, an Komfort, Energie und Denkmalpflege wahrnehmen?

Mit subtilen und präzisen Eingriffen wurde Raum im historischen Stallgebäude geschaffen, liessen sich Patina und Holzarbeiten erhalten und die steinernen Rundbögen wurden in Szene gesetzt. Die historische Flusskieselpflasterung präsentiert sich unter der neuen Betondecke. Nach Aussen kennzeichnen nur die grossen Scheiben die Transformation.

Durch die Klärung der Räume und den Rückbau der Ställe in der Scheune ist ein einzigartiger Saal entstanden.
Dabei ermöglicht der annähernd quadratische Grundriss eine flexible Bestuhlung.