Pause Gymnasium Wendelstein
Photo © Stefan Müller-Naumann
 
 
Innenhof Gymnasium Wendelstein
Photo © Oliver Heinl
 
 
Mensa Gymnasium Wendelstein
Photo © Stefan Müller-Naumann
 
 
Mensa Gymnasium Wendelstein
Photo © Oliver Heinl
 
 
Luftraum Ost Gymnasium Wendelstein
Photo © Oliver Heinl
 
 
Aula Gymnasium Wendelstein
Photo © Oliver Heinl
 
 
Haupteingang Gymnasium Wendelstein
Photo © Stefan Müller-Naumann
 
 
Innenhof Gymnasium Wendelstein
Photo © Stefan Müller-Naumann
 
 
Sporthalle Wendelstein
Photo © Stefan Müller-Naumann
 
 
Sporthalle Wendelstein
Photo © Oliver Heinl
 
 

Gymnasium Wendelstein

 Back to Projects list

Address
In den Gibitzen 29, 90530 Wendelstein
Year
2012

Städtebau und Entwurf:
Auf dem Grundstück mit leichter Hanglage werden die Gebäude und Freiflächen in ein Gesamtensemble auf ein leicht erhöhtes Terrassenfeld gesetzt. Entlang der Straße „In der Gibitzen“ liegt die Sporthalle in unmittelbarer Nähe zu bestehenden Freisportanlagen. Das Forum bindet den Schulstandort an die Ortschaft und bildet eine Gelenksituation für das gesamte Schul- und Freizeitareal. Das langgestreckte 3-geschossige Schulgebäude schiebt sich weit nach Süd-Osten hin in die freie Landschaft. Im Süd-Osten ensteht ein gefasster Pausenhof, der sich vom Innenhof hin über eine große Terrasse zur freien Landschaft entwickelt.

Erschliessung und Raumorganisation:
Der ruhende Verkehr wird an der Zufahrt des Geländes abgefangen. Busse, PKWs und eine Hol- und Bringschleife für Schüler/ Eltern sind weitgehend querungsfrei angeordnet, um einen sicheren und störungsfreien Ablauf zu gewährleisten. Das Forum führt zur Veranstaltungssporthalle und in die Schule. In einer Raumfolge über Forum, Aula Innen-und
Pausenhof entstehen abwechslungsreiche Aussen- und Innenräume. Die Schule wird als Ort mit hoher Aufenthaltsqualität und Ort zum Wohlfühlen verstanden. Im Erdgeschoss befinden sich der Ganztagesbereich und die kreative Klassen. Zentral im Obergeschoss ist das Lehrerzimmer, Verwaltung, der Mehrzweckraum und die Bibliothek, die zusammen als Studierzentrum verstanden werden. Die Klassenräume ordnen sich im 1. und 2. OG ringförmig an.

Other Projects by Fuchs und Rudolph Architekten Stadtplaner