Daniele Marques


Philosophie


„Der Luzerner Architekt Daniele Marques gehört zur Generation der Interventionisten. Seine Arbeiten gehen auf Distanz zu den radikalisierten Doktrinen eines ‚International Style’. Sie stellen innovative Versuche dar, das Spezifische im Unspezifischen, das Charakteristische im Uncharakteristischen zu entwickeln. Marques jongliert meisterhaft mit unterschiedlichen Typologien, spielt mit der Heterogenität des Materials und mit bewusster Farbgestaltung. In seinen Bauten vereinen sich Sinnlichkeit und höchste Präzision.“ Zitat Hubertus Adam.

 



Bauten


2004-2008

Kirchenzentrum, Uetikon am See

2006

Renovation und Umbau Wohn- und Geschäftshaus Genferhaus, Luzern

2000-2006

Schulhaus Hinter Gärten, Riehen

2003-2005

Einfamilienhaus, Meggen

2002-2003

Einfamilienhaus Wollerau

2001-2005

Villa am Vierwaldstättersee

2001-2004

Gemeindekanzlei Münsterlingen

2001-2003

Messeturm und Messeplatz Basel

2000-2001

Umbau Einfamilienhaus Meggen

2000-2001

Einfamilienhaus Knonau

2000-2001

Umbau Wohnhaus Brambergstrasse Luzern

1999-2003

Schulhaus Villa Thérèse, Fribourg

1999-2000

Zwei Doppeleinfamilienhäuser Leumattstrasse Luzern

1998-1999

Zwei Doppeleinfamilienhäuser Dreilinden, Luzern

1998-1999

Einfamilienhaus Lerchenhalde, Meggen

1995-1996

Wohnungsumbau Haus Göldlin, Luzern

1995-1997

Einfamilienhaus Ebnetrain, Meggen

1994-2001

Frauenklinik Kantonsspital, Luzern

1994-1996

Einfamilienhaus Malters

1994-1996

Umbau einer Stallung, Bergün

1992-1993

Einfamilienhaus Emmenbrücke

1992

Einfamilienhaus Balzenhofweg, Buchrain

1990-1997

Marktzentrum Kirchpark Lustenau (A)

1990-1995

Schulhauserweiterung Ruswil

1990-1993

An- und Umbau Hotel Rigi-Kulm

1990-1993

Schulhauserweiterung Büren

1993

Lottostand Bahnhofshalle Luzern

1989-1993

Erweiterung Schulhaus Greppen

1989-1990

Auf- und Umbau Geschäftshaus Alpenstrasse, Luzern

1985-1986

Einfamilienhaus Seehäusernstrasse Sursee

1984-85

Einfamilienhaus Blosseggrain, Meggen

 



Wettbewerbe und Studienaufträge


Weihnachtsbeleuchtung Bahnhofstrasse Zürich, Wettbewerb, 1. Preis, 2008

(zusammen mit Charles Keller, Adrian Schiess, Artemide S.p.A.)

Château Gütsch, Luzern, Studienauftrag, 1.Preis , 2008

(zusammen mit Iwan Bühler)

Wohnüberbauung Wettsteinpark, Luzern, Investorenwettbewerb, 1.Ankauf  2007

(zusammen mit Iwan Bühler)

Hotel im Kurpark, Engelberg, Studienauftrag, 2. Preis, 2007

(zusammen mit Iwan Bühler)

Sportarena Allmend, Luzern, Investorenwettbewerb, 1.Preis , 2006

(zusammen mit Iwan Bühler)

Areal Brun, Wohnüberbauung, Ascona, Studienauftrag, 1.Preis , 2006

Kirchliches Zentrum, Uetikon, Projektwettbewerb, 1.Preis, 2004

(zusammen mit Jörg NIederberger)

Casino Zug, Projektwettbewerb, 3. Preis | 2004

Centro Scolastico Monguelfo, Südtirol, Wettbewerb, 1.Preis, 2004

(zusammen mit Ursa Rosner)

Werkhof Biel, Burgergemeinde Biel, Wettbewerb, 4.Preis , 2004

Seeuferplanung Oberägeri, Ideenwettbewerb, 4.Preis, 2003

Pädagogische Hochschule, Goldau, Projektwettbewerb, 2.Preis/2. Ankauf 2002

(zusammen mit J. Reichlin)

Erweiterung der Kantonsschule Chur „Campus", Wettbewerb, 1.Preis, 2002

Villa am Vierwaldstättersee, Studienauftrag, 1.Preis , 2001

Dorfbach Stans, Wettbewerb, Studienauftrag, 1.Preis , 2001

(zusammen mit Jörg Niederberger)

Dreifachturnhalle und Stadtsaal Kreuzlingen, Wettbewerb, 6.Preis , 2001

Gemeindekanzlei-Werkhof-Feuerwehrdepot, Münsterlingen

Projektwettbewerb, 1.Preis , 2001, ausgeführt

Turnhallen Dula/Säli Luzern, Ideenwettbewerb, Weiterbearbeitung 2.Preis , 2001

Wohnüberbauung Obergrube, Meggen, Studienauftrag, 1.Preis, 2000

(zusammen mit Jörg Niederberger)

Schulhaus „Hinter Gärten", Riehen, Wettbewerb, 1.Preis, 2000; ausgeführt

(zusammen mit Jörg Niederberger)

Taktisches Trainingszentrum, Kriens, Projektwettbewerb, 4.Preis, 2000

Betriebsbauten Flugplatz, Meiringen, Projektwettbewerb, 3.Preis, 2000

Bundeshaus Nord, Bern, Studienauftrag, 1.Preis 1999, ausgeführt

Taktisches Trainingszentrum (TTZ) Kriens, Projektwettbewerb, 4.Preis, 1999

Schulhaus Schönberg „Villa Thérèse", Fribourg, Wettbewerb, 1.Preis,1999, ausgeführt

Pavillon Bucherer AG, Uhren- und Schmuckmesse Basel, Studienauftrag, 1.Preis, 1998

(zusammen mit Luca Deon)

Kantonales Verkehrsamt, Schwyz, 1.Preis, 1998, ausgeführt

(zusammen mit J. Reichlin)

Primarschulhaus „St. Karl", Altdorf, Projektwettbewerb, 2.Preis, 1997

Messeplatz und Messeturm Basel, Ideenwettbewerb, 4.Preis,

Weiterbearbeitung 1.Preis, 1997, ausgeführt

(zusammen mit Morger + Degelo)

Schauspielhaus Basel, Wettbewerb, 4.Preis, 1997

(zusammen mit Morger + Degelo)

Schul- und Sportanlage, St.Martinsgrund, Sursee, Projektwettbewerb, 3.Preis, 1997

Schauspielhaus am Steinenberg, Basel, Projektwettbewerb, 4. Preis, 1997

(zusammen mit morger & Degelo)

Strandbad Lido, Luzern, Projektwettbewerb, 3. Preis, 1996

Frauenklinik Kantonsspital, Luzern, Studienauftrag, 1.Preis, 1994-2001, ausgeführt

Areal Steinfabrik Zürichsee AG, Pfäffikon, Wettbewerb, 2.Preis, 1994

Verwaltungsgebäude EWA, Altdorf, Wettbewerb, 5.Preis, 1994

Vollmöller AG, Uster, Projektwettbewerb, 1.Preis, 1993

Dorfzentrum Hohenrain, Wettbewerb, 2.Preis, 1993

Verwaltungsgebäude Jockey, Uster, Projektwettbewerb, 1. Preis, 1993

Seebrücke Luzern, Wettbewerb, 4.Preis, 1992

Verwaltungsgebäude Fischermätteli, Bern, Wettbewerb,1.Preis, 1991

Dorfschulhaus Ruswil, Projektwettbewerb, 1.Preis, 1991-95, ausgeführt

Lottostand Bahnhofshalle Luzern, Projektwettbewerb 1990, ausgeführt

Mehrfamilienhäuser Würzenbach, Luzern, Projektwettbewerb, 1.Preis, 1990

Ev.-ref. Kirchgemeinde-Zentrum, Buchrain, Wettbewerb, 1.Preis, 1990

Schulhaus Büren NW, Erweiterung, Wettbewerb, 1.Preis, 1990-93, ausgeführt

Rigi-Kulm-Hotel, Rigi, Umbau und Erweiterung, Wettbewerb, 1.Preis, 1990, ausgeführt

Marktzentrum Lustenau, Wettbewerb, 1.Preis, 1990, ausgeführt

Mehrzweckgebäude, Obermumpf, Wettbewerb, 1.Preis, 1990

Bahnhof Baden, Wettbewerb, 1.Preis, 1989

Theater Neuchatel, Wettbewerb, 2.Preis, 1988

Bahnhof Olten, Wettbewerb, 5.Preis, 1988

Alters- und Pflegeheim Steinhof, Luzern, Wettbewerb, 1.Ankauf, 1986

Areal Löwenplatz, Luzern, Wettbewerb 7.Preis, 1985

Gewerbeschule Hubelmatt, Luzern, Wettbewerb, 5.Preis, 1984

Kunstmuseum / Kantonsbibliothek, Chur, Ideenwettbewerb, 2.Preis, 1981

Areal Klösterli, Bern, Ideenwettbewerb, 3.Preis, 1981

 



Auszeichnungen


2008 Auszeichnung guter Bauten Kanton Basel-Stadt. Kanton Basel-Landschaft:

Messeturm Basel; Schulhaus Hinter Gärten Riehen, Steingrubenweg

2008 'Der beste Umbau 2008'

Besondere Nennung der Jury

Dachausbau Genferhaus, Luzern

2006 'best architects 07'- award Deutschland Österreich Schweiz

Schulhaus Villa Thérèse, Fribourg; Villa amVierwaldstättersee; Einfamilienhaus in Meggen; Neubau Gemeindeverwaltung mit Werkhof,  Feuerwehrdepot und Wohnung; Messeturm und Messeplatz, Basel

2006 Auszeichnung gutes Bauen in der Ostschweiz 2001 – 2005:

Gemeindezentrum Münsterlingen

2004 Ideales Heim, Publikumspreis: Villa am Vierwaldstättersee

2004 Auszeichnung guter Bauten im Kanton Luzern, 1999-2004: 

Frauenklinik Luzern, EFH Lerchenhalde, Meggen

2004 Best of Europe 2004, nominierte Projekte: Messeturm Basel

2003 Kulturpreis der Innerschweiz

1999 Architekturpreis: Neues Bauen in den Alpen, Sexten:

Anerkennung für den Umbau einer Stallung in Bergün

1998 Auszeichnung guter Bauten im Kanton Luzern, 1994-1998:

EFH Ebnetrain, Meggen

1995 Auszeichnung gute Bauten im Kanton Luzern, 1983-1993:

EFH Seehäusernstrasse, Sursee; EFH Blosseggrain, Meggen; EFH Ober-Riffig, Emmenbrücke; Dachaufbau Geschäftshaus Alpenstrasse, Luzern

1994 Auszeichnung bester Bau der Schweiz '10 vor 10' Silberner Hase:

Schulhaus Greppen

 



Wichtige Projekte


Erweiterung Hotel Château Gütsch, Luzern, 2008

Sportarena Allmend, Luzern, 2006

Kirchenzentrum Uetikon, 2004-2008

Schulhaus Hinter Gärten, Riehen 2000-2006

Messeturm Basel, 2001-2003

Schulhaus Villa Thérèse, Fribourg, 2000-2003

Frauenklinik Luzern, 1994-2001

Marktzentrum Kirchpark Lustenau (A), 1996

 



Monographien


Daniele Marques, Bauten und Projekte 2004-2008 (Arbeitstitel), Luzern 2009 (Quart Verlag, in Vorbereitung).

Daniele Marques, An architectural guide to his buildings in Switzerland, hg. v. Bauhaus-Universität Weimar, Weimar 2007.

Villa Thérèse Fribourg, Schulhausanlage 1999 – 2003, hg. v. Stadt Fribourg, Fribourg 2004.

Gemeindekanzlei Feuerwehrdepot und Werkhof, hg. v. politischen Gemeinde Münsterlingen, Münsterlingen o. J. [2003].

Messeturm Basel, hg. v. Swiss Prime Site AG, Baden 2003 (Verlag Lars Müller Publishers, Baden, ISBN 3-03778-032-0).

Daniele Marques, mit einem Vorwort von Werner Oechslin und Beiträgen von Hubertus Adam, Otto Kapfinger, Ueli Zbinden. Institut für Geschichte und Theorie der Architektur, Zürich 2003 (gta Verlag, ETH, Zürich, ISBN 3-85676-126-8).

Frauenklinik Luzern 1997 – 2001, Hg. v. Hochbauamt des Kantons Luzern, Luzern 2001.

Daniele Marques 'Wohnhäuser / Houses 2 x 22 + 3, hg. v. Architekturgalerie Luzern, Luzern 2001 (Verlag Birkhäuser – Publishers for Architecture Basel, Boston, Berlin ISBN 3-7643-6606-0)

Marques. Zurkirchen (Ausstellungskatalog), hg. v. Aedes-East, Galerie und Architekturforum, Kristin Feireiss, Berlin 1995

Marques & Zurkirchen Arbeiten 1980/90, hg. v. gta Institut für Geschichte und Theorie der Architektur, Zürich 1990 (gta Verlag ETH-Hönggerberg, 8039 Zürich, ISBN 3-85676-6)

 



Einzelausstellungen


2006 Daniele Marques: 'architecture et paysage'

Ausstellung vom 10.Nov. bis 10.Dez.2006

Ècole d`architecture de la ville & des territoires à Marne-la-Vallée, Champs-sur-Marne, Paris | F

2006 Daniele Marques: Räume

Ausstellung vom 11.Mai bis 11. Juni 2006

Alte Naturschau, Dornbirn | A

2006 Daniele Marques: Räume

Ausstellung vom 01. März bis 29. April 2006

Architekturforum Zürich | CH

2005 Daniele Marques: Werkbericht

Ausstellung 27. Okt. bis 08. Nov. 2005

Facolità di Architettura del Politecnico di Torino | I

2005 Daniele Marques: Werkbericht

Ausstellung 06. bis 30. Juni 2005

RWTH Aachen | D

2004 Daniele Marques: Villa Thérèse, Fribourg

Ausstellung Juni bis Juli 2004

TU Graz | A

2004 Daniele Marques: Villa Thérèse, Fribourg

Ausstellung März bis April 2003

Galeria DESSA, Ljublijana | SL

2003 Daniele Marques: Villa Thérèse, Fribourg

Ausstellung 22.Okt. bis 18.Dez. 2003

Institut für Geschichte und Theorie der Architektur (gta), ETH Zürich

2001 Daniele Marques: Wohnhäuser Houses 2x22+3

Ausstellung zum Buch vom 29.Sept. bis 04.Nov.2001

Architekturgalerie Luzern | CH

2000 Daniele Marques

Ausstellung, 27. April bis 10. Mai 2000

EPF Lausanne | CH

1997 'Denkkram von Daniele Marques'

Ausstellung 08. März bis 30. April 1997

Kleingalerie am Bundesplatz, Luzern | CH

1995 'Marques.Zurkirchen'

Ausstellung 13. November bis 09. Dezember 1995, mit Fotografien von Daniel Schwartz und Vladimir Spacek

Galerie Aedes-East, in den Hackeschen Höfen, Berlin | D

1991 Ausstellung an der Ecolé d'ingenieurs de Genève

Wanderausstellung des Institutes gta, ETH Zürich

1990 Sonderausstellung im Rahmen der Weihnachtsausstellung der Innerschweizer Künstlerinnen

Eine Wanderausstellung des Institutes gta, ETH Zürich

Kunsthaus Luzern | CH

1990 Ausstellung im Amtshaus Bern

Wanderausstellung des Institutes gta, ETH Zürich

1990 'Marques & Zurkirchen, Arbeiten 1980/90'

Eine Wanderausstellung des Institutes gta, ETH Zürich

ETH Hönggerberg, Zürich, HTL, Architekturfoyer

1987 'Daniele Marques und Bruno Zurkirchen'

Ausstellung an der Ingenieurschule beider Basel, Abteilung für Architektur

Muttenz | CH

 
Category
Architects
Location
Luzern, Switzerland
Website
www.marques.ch
Email
info@marques.ch
Founded