Vidmarhallen Liebefeld
Foto © Damian Poffet
Vidmarhallen Liebefeld Haupteingang
Foto © Gerhard Hagen
Vidmarhallen Liebefeld Erschliessung
Foto © Gerhard Hagen
Vidmarhallen Liebefeld Atelier
Foto © Gerhard Hagen
Vidmarhallen Liebefeld Atelier
Foto © Gerhard Hagen
Vidmarhallen Liebefeld
Foto © Damian Poffet
Vidmarhallen Liebefeld
Foto © Willy Jost
Vidmarhallen Liebefeld Stadttheater
Foto © Philippe Zinniker

Umbau und Sanierung Vidmarhallen

 Zurück zur Projektliste
Adresse
Könizstrasse 161, 3097 Liebefeld, Schweiz
Jahr
2013
Bauherrschaft
Totalunternehmung IBP AG Thun / Alid Finanz AG Niederteufen
Team
Bauingenieur: Franz Nussbaumer Bern / Elektroplanung: Varrin + Müller GmbH Bern / HLKS-Planung: Meier Energietechnik AG Bern / Sanitärplanung: Grünig + Partner AG Bern / Bauphysik: Zumwald Zürich

Das Areal, auf dem die Firma Vidmar während nahezu eines Jahrhunderts Kassenschrankanlagen produziert hat, fasziniert mit seiner schnörkellosen Industriearchitektur aus der Zeitspanne von 1900 bis 1960. Das Konzept von Renovation, Erweiterungsbauten und vereinzelten Aufstockungen klärte die Erschliessungen und bereinigte die Strukturen. Die Spuren der Zeit jedoch sind in jedem Winkel der Anlage spürbar geblieben.

Aus der ehemaligen Fabrik entstand eine Plattform für Handwerk, Kunst und Dienstleistung sowie für Freizeit und Kultur. Mit dem Einbau der 2. Spielstätte des Stadttheaters avancierten die Vidmarhallen definitiv zu einem der lebendigsten Kulturtreffpunkte in Bern.

Andere Projekte von Rykart Architekten AG

Neubau Dienstleistungszentrum «twist again» WankdorfCity
Bern, Schweiz
Neubau Wohn- und Geschäftshaus Dreispitz
Köniz, Schweiz
Umbau und Sanierung Schule Munzinger
Bern, Schweiz
Neubau Bürogebäude Fambau, Mühledorfstrasse
Bern, Schweiz
Internationaler Wettbewerb Medienzentrum SWR
Baden-Baden, Deutschland
Neubau Wohnüberbauung Sonnmattweg
Suhr, Schweiz