Wohnen am Harvestehuder Weg

Hamburg, Deutschland
Foto © Jörg Hempel
Foto © Jörg Hempel
Foto © Jörg Hempel
Foto © Jörg Hempel
Architekten
BAID Jessica Borchardt
Standort
20149 Hamburg, Deutschland
Jahr
2012
Stockwerke
1–5 Stockwerke

Die Besonderheit des Hamburger Stadtteils Harvestehude ist die ruhige, begrünte Lage am Alsterpark. Das Gebäudeensemble besteht aus zwei Stadtvillen sowie einem Parkpalais und verfügt über insgesamt 30 Wohneinheiten mit Größen zwischen 145 m² und 300 m². Kleinmaßstäbliche Bauteile gliedern das kompakte Volumen der drei Wohnbauten; Vor- und Rücksprünge in der Fassade sowie Dachabstufungen unterstreichen dabei ihre vertikale Ausrichtung. Die offene Bauweise lässt Innen- und Außenraum miteinander verschmelzen und erlaubt weite Blickachsen.

Aufgabe
Neubau Wohnhäuser

Wettbewerb
Geteilter 1. Rang mit BRT

Bauvolumen
7.241 m²

Bauzeit
2010-2012

Leistungsphasen
1 - 9

Dazugehörige Projekte

  • Kanzlei in der Brauerei
    Martin Schmitt Architektur
  • Kantine der Ecole Voltaire
    Martin Schmitt Architektur
  • HQ CORDEEL
    Binst Architects
  • Foshan Poly • OPUS ONE
    CCD (Cheng Chung Design)
  • Lattenburg
    he und du ZT KG

Magazin

Andere Projekte von BAID Jessica Borchardt

G 18, Gewerbehöfe Gasstraße
Hamburg, Deutschland
Kanzleiausbau Ballindamm
Hamburg, Deutschland
Viewport I + II, Überseekontor
Bremen, Deutschland
Firmenzentrale Schenker AG
Essen, Deutschland
Wohnhaus Abendrothsweg
Hamburg, Deutschland
Wohnhäuser Corinthstraße
Hamburg, Deutschland