Staatl. Naturhistorisches Museum Vogelsaal

Braunschweig, Deutschland
Foto © Anja Basilius
Foto © Anja Basilius
Foto © TTC Timmler Technology GmbH
Zeichnung © TTC Timmler Technology GmbH
Zeichnung © TTC Timmler Technology GmbH
Foto © Anja Basilius
Hersteller
TTC Timmler Technology GmbH
Standort
Braunschweig, Deutschland
Jahr
2020

Licht und Luft
Das Staatliche Naturhistorische Museum Braunschweig be- sitzt mit über 62.000 Exemplaren die größte Vogelsammlung Niedersachsens. Im neuaufbereiteten und erweiterten Vogelsaal wird nur ein kleiner Teil der Präparate präsentiert, das aber sehr eindrucksvoll. Beim Betreten werden die Besucher von einer inszenierten Vogelfluglinie empfangen, die an der – in einer freien Form partiell geöffneten – Decke dicht über ihren Köpfen schwebt. Durch die Deckenöffnung und versetzte, vertikal hinterleuchtete Wände entsteht eine leichte, dynamische Atmosphäre, die ein Gefühl der Freiheit und des Fliegens entstehen lässt. Eine Lichtanimation, die Wolkenzug, Sonnenstand und Dämmerung simuliert, verstärkt den Effekt und lässt die Vögel scheinbar schweben.

Zur gezielten Ausleuchtung der Exponate an der Decke und in den Vitrinen kommen die magnetischen LED-Luc MiniSpots zum Einsatz. Dabei wurde ein Teil der Spots in runden, ebenfalls schwarz eloxierten Deckeneinbaugehäusen platziert.

LED-Luc
→ 116 Stück LED-Luc magnetische MiniSpots
→ 36 Stück Deckeneinbaugehäuse rund, schwarz eloxiert, mit integriertem, drehbarem Haltearm zur individuellen Anbringung der magentischen MiniSpots
→ 1–3 W, 4.000 K, mit 10°/25°/50°-Linsen mit Wabenraster und Aufsatzstück
→ 16 Stück Vorschaltgeräte, dimmbar, einschließlich Netzteil für einzelne/mehrere Spots

Dazugehörige Projekte

  • Dialogue Center “Przełomy”
    KWK Promes architect
  • Hotel in Czorsztyn
    KWK Promes architect
  • Farmhouse with Lap Pool
    GLUCK+
  • Bar House
    GLUCK+
  • Bronx Preparatory Charter School, Bronx
    GLUCK+

Magazin

Andere Projekte von TTC Timmler Technology GmbH

Kranhaus
Köln, Deutschland
ARAG
Düsseldorf, Deutschland
ENERVIE Hauptverwaltung
Hagen, Deutschland
Museu da Moeda
Luanda, Angola
Sheikh Rashid Auditorium
Dubai, Vereingte Arabische Emirate
Heinrich-Heine-Universität | Medizinische Fakultät + Chem.-med. Institut
Düsseldorf, Deutschland