MCBA – Kantonales Kunstmuseum Lausanne

Lausanne, Schweiz
Foto © Matthieu Gafsou
Foto © EBV Simon Menges
Foto © EBV Simon Menges
Ingenieure
INGENI
Standort
Lausanne, Schweiz
Jahr
2019
Kosten
1 Mio. – 100 Mio.
Stockwerke
1–5 Stockwerke

Das Kantonale Kunstmuseum Lausanne (MCBA) definiert einen neuen städtischen Raum, der mit der industriellen Eisenbahnvergangenheit des Ortes verbunden ist. Diese symbolische Verbindung drückt sich sowohl in den Aussenanlagen aus, die die historischen Schienen aufrechterhält, als auch im Gebäude selbst, das einen Teil der ehemaligen Lokremise integriert. Das monolithische und langgestreckte Volumen über drei Etagen ist im Inneren durch grosse, stützenfreie Räume gekennzeichnet. Das Tragwerk besteht aus vorgespannten Stahlbeton-Scheiben, die weitgespannte, vorfabrizierte Platten tragen, entspricht dieser architektonischen Absicht.

zum Projekt >

Dazugehörige Projekte

  • 大阪大学 まちかね保育園
    工藤和美 + 堀場弘 / シーラカンス K&H
  • Pool Pavilion
    Reddymade
  • Sanierung Geschäftshaus Aeschenvorstadt
    KREN Architektur
  • Armadale Residence
    Rob Mills Architecture & Interiors
  • Neubau Chalet
    Arttesa, designed & tailored

Magazin

Andere Projekte von INGENI

Collège du Léman
Renens, Schweiz
FIBA Hauptsitz
Mies, Schweiz
Rolex Weltweiter Hauptsitz
Genève, Schweiz
UEFA - Bâtiment Clairière
Nyon, Schweiz
Künstleratelier im Bauernhaus
Landecy, Schweiz
Volieren im Bois-de-la-Bâtie
Genève, Schweiz