Lichtfabrik - Mehr Licht, weniger Fabrik

Berlin, Deutschland
© Marcus Ebener
© Marcus Ebener
© Marcus Ebener
© Marcus Ebener
© Marcus Ebener
© Marcus Ebener
© Marcus Ebener
© Marcus Ebener
© Marcus Ebener
Architekten
Bollinger + Fehlig Architekten GmbH BDA
Jahr
2020
Kosten
1 Mio. – 100 Mio.
Stockwerke
5–20 Stockwerke
Team
Stöckert Architekten

In Kreuzberg wurde in Zusammenarbeit mit Stöckert Architekten die Lichtfabrik, ein alt-berliner Gewerbehof mit Mietern aus der Kunst- und Kreativszene, erweitert. Ein mehrgeschossiges, loftartiges Geschäftshaus mit großen Fenstern beherbergt nun den neuen Hauptzugang zu den bereits bestehenden Höfen und Aufgängen. Der Tradition der Berliner Gewerbehöfe und den umliegenden Gebäuden wird durch die Gliederung des neuen Baukörpers Rechnung getragen. Dennoch bleibt das Gebäude eigenständig – ein besonderer Blickfang ist die gefaltete, Prisma-artige Fassade, deren Licht- und Schattenspiel sich mit dem Sonnenstand ändert.

Dazugehörige Projekte

  • Passerelle, Raststätte Werdenberg
    Walter Bieler AG
  • BWF Standort Entwicklung
    NETHING // OTT Generalplaner GmbH
  • New Research Campus for the Chernovetsky Foundation
    gus wüstemann architects AG
  • Codex
    Nething Generalplaner GmbH
  • Beurer Company Campus
    Nething Generalplaner GmbH

Magazin

Andere Projekte von Bollinger + Fehlig Architekten GmbH BDA

Barmer GEK - Außen Denkmal, innen neu
Berlin, Deutschland
The Benjamin - Eine Ecke voller Ideen
Berlin, Deutschland
Mercedes-Benz Vertrieb - Show und Room
Berlin, Deutschland
Cordée des Alpes - Auf den Höhen der Zeit
Verbier, Schweiz
Am Schlosspark - Der totale Durchblick
Berlin, Deutschland
Gleimstraße - Aus fünf mach eins
Berlin, Deutschland