Ersatzneubauten Lüssihof

Zug, Schweiz
Foto © Georg Aerni
Foto © Georg Aerni
Foto © Georg Aerni
Foto © Georg Aerni
Foto © Georg Aerni
Foto © Georg Aerni
Foto © Georg Aerni
Architekten
Graber Pulver Architekten AG
Jahr
2017
Kosten
1 Mio. – 100 Mio.

Im historisch bedeutsamen und längst inventarisierten Ensemble eines Zuger Gehöftes aus dem 17. Jahrhunderts gilt es, eine Remise und eine Militärbaracke aus den 1960er Jahren zu ersetzen / Zwei Bauten mit neuem Programm, eine Schreinerei mit Restaurationsatelier und eine Heizzentrale mit Büros und Autounter-stand, werden hierzu neu erstellt / Ihre Stellung und markante Dachform, ein auffälliger Betonkamin und das Baumaterial Holz in zeitgenössischer Anwendung und sorgfältiger Detaillierung prägen die neuen Bauten / Dabei werden zwei grosse Fensteröffnungen in den Giebelseiten des Ateliers zu eigentlichen „Schaufenstern“ ausformuliert, die dem Ensemble eine spezifische, weitherum sichtbare Prägung verleihen.

Dazugehörige Projekte

  • Herman Miller National Showroom
    Krueck Sexton Partners
  • The Ark, Condominiums
    Form4 Architecture
  • SFMOMA Rooftop Garden
    Jensen Architects
  • Kokoris Residence
    Jensen Architects
  • Turner Duckworth Offices
    Jensen Architects

Magazin

Andere Projekte von Graber Pulver Architekten AG

Schulanlage Reitmen
Schlieren
Musée d’Ethnographie MEG
Genf, Schweiz
Siedlung Grünmatt FGZ
Zürich, Schweiz
Energiezentrale Forsthaus
Bern, Schweiz
Europaallee, Baufeld G
Zürich, Schweiz
Ecole des Métiers EMF
Fribourg, Schweiz