Zeichnung © pilzarchitektur
Foto © Paul Ott
Foto © Paul Ott
Foto © Paul Ott
Foto © Paul Ott
Foto © Paul Ott
Foto © Paul Ott
Foto © Paul Ott
Foto © Paul Ott

Steiermarkzentrale Verbund

 Zurück zur Projektliste
Jahr
2012
Kosten
Vertraulich
Stockwerke
1–5 Stockwerke

Das in den 1970er Jahren gebaute Bürogebäude wurde modernisiert und der steigenden Zahl der Mitarbeiter entsprechend erweitert.

Um einen funktional optimierten und in seinen Proportionen stimmigen, eleganten Baukörper zu bekommen, wurde das bestehende Bürogebäude auf zwei Geschoßen linear nach Süden verlängert.

Das Satteldach wurde eliminiert und durch ein Flachdach ersetzt, die bestehende Putzfassade gedämmt und – wie die Fassade des Neubaus – mit einer Alu-Reynobond-Fassade verkleidet.

Büros, Allgemein- und Sozialräume sowie ein multifunktioneller Raum für Seminare, Besprechungen und Veranstaltungen mit zeitgemäßer räumlicher und technischer Infrastruktur wurden im Obergeschoß situiert. Im Erdgeschoß befinden sich Lagerräume für diverse im Kraftwerksbetrieb benötigte Utensilien.

Das lang gestreckte Gebäude mit seiner je nach Lichteinfall zwischen hellgrün und rotbraun changierenden Fassade nimmt eine selbstbewusste, moderne Position neben dem dominanten Krafthaus ein.

Andere Projekte von pilzarchitektur

Villa über Villach
Villach, Österreich
Seehaus bei Graz
Hautzendorf bei Graz, Österreich
Sozialer Wohnbau Fröbelpark
Graz, Österreich
Fensterwerk Wildon
Wildon, Österreich
Pharmacy Bar
Graz, Österreich