Zeichnung © pilzarchitektur
Foto © Paul Ott
Foto © Paul Ott
Foto © Paul Ott
Foto © Paul Ott
Foto © Paul Ott
Foto © Paul Ott
Foto © Paul Ott
Foto © Paul Ott
Foto © Paul Ott

Sozialer Wohnbau Fröbelpark

 Zurück zur Projektliste
Jahr
2004
Kosten
Vertraulich
Stockwerke
1–5 Stockwerke

Der Fröbelpark im Nordwesten von Graz liegt in einem dicht bebauten, überwiegend durch Gründerzeithäuser geprägten Stadtviertel im Bezirk Lend.

Aufgabe war es das 1930 fertig gestellte und 1942 im Zuge einer Renovierung umgebaute Gebäude der Fröbel Volks- und Hauptschule im Zuge einer Generalsanierung umzugestalten.

Die Idee des Entwurfs war es, den substantiell wertvolleren Westtrakt des Gebäudes behutsam zu sanieren, den zum Park orientierten, später angebauten Hausteil jedoch als eigenständigen modernen Baukörper umzugestalten.

Um diese Eigenständigkeit zu betonen, wurde der würfelförmige neue Hausteil vom historischen Bestand abgerückt. Auch die im Gegensatz zu den dezenten Farben des Bestand kräftige rote Plattenfassade des neuen Kubus unterstützt den Kontrast zwischen Alt und Neu.

Durch das neue Erschließungskonzept mit einem freistehenden Stiegenhaus und Laubengängen für beide Häuser sowie die Aufstockung um ein Geschoß konnte die Wohnungsanzahl von 6 auf 10 Wohnungen erhöht werden.

Andere Projekte von pilzarchitektur

Villa über Villach
Villach, Österreich
Seehaus bei Graz
Hautzendorf bei Graz, Österreich
Fensterwerk Wildon
Wildon, Österreich
Pharmacy Bar
Graz, Österreich
Ausstellungspavillon Schauturbine
Pernegg an der Mur, Österreich