Foto © Lex Kerfers_Landschaftsarchitekten
Foto © argum
Foto © argum
© Lex Kerfers_Landschaftsarchitekten
Foto © argum
Zeichnung © Lex Kerfers_Landschaftsarchitekten

Ehemaliges AGFA-Gelände in München

 Zurück zur Projektliste
Jahr
2015

Mit den zentralen Freiflächen erhält das neue Quartier eine „Grüne Mitte“.
Der Park setzt sich aus unterschiedlichen Freiraumtypen zusammen: Hain, Wiese, Aktivitätenband sowie Baumplatz und bietet damit ein breites Spektrum an Nutzungsmöglichkeiten. Der Hain wird aus schnell wachsenden Pioniergehölzen und langlebigen Arten aufgebaut. Eine erste räumliche Strukturierung erfolgt durch Ansaaten sowie kleinräumige Modellierung. Die leicht abgesenkte „Große Wiese“ ist nutzungsoffen und bietet Raum für Bewegungsspiele. Das Aktivitätenband mit intensivem Spielangebot stellt die Verbindung zum Weißenseepark her. Der Baumplatz ist das urbane Bindeglied zwischen Gewerbe- und Wohnbebauung.
Das Freiflächenangebot wird komplettiert durch die grünen Wohnwege und die differenziert gestalteten Höfe mit Kleinkinderspiel und Gartenbereichen.

Bauherrschaft
Büschl Unternehmensgruppe für Landeshauptstadt München

Andere Projekte von Lex-Kerfers Landschaftsarchitekten

Burgberg und Burghof in Vohburg an der Donau
Vohburg an der Donau, Deutschland
Schlossplatz in Weißenhorn
Weißenhorn, Deutschland