Visualisierung © hspbr GmbH
Visualisierung © hspbr GmbH

Flugfeldklinikum Sindelfingen

 Zurück zur Projektliste
Standort
Sindelfingen, Deutschland
Jahr
2016
Kosten
100 Mio. – 1 Mrd.
Stockwerke
5–20 Stockwerke

Der Landkreis Böblingen als Gesellschafter der Kreiskliniken Böblingen gGmbH plant, die beiden getrennten Klinikstandorte Böblingen und Sindelfingen durch ein gemeinsames Klinikum mit ca. 700 Betten auf dem Standort Flugfeld, zwischen beiden Städten liegend, zu ersetzen. Das entworfene städtebauliche Gefüge nimmt als Stadt in der Stadt eine Vielzahl von Nutzungen auf und bildet so ein modernes „Mischgebiet“ aus Pflege-, Funktions- und Aufenthaltsbereichen sowie Räumen für Administration, Gastronomie, kleine Geschäfte, Forschung und Lehre u.v.m. Die fußläufige Erschließung erfolgt über einen Vorplatz Richtung Stadt. Die interne Magistrale sorgt für eine gute Orientierung. Sie wirkt wie eine klassische Passage, die durch Gärten und Innenhöfe flankiert und mit reichlich Tageslicht versorgt wird.
Der geplante Turm übernimmt den Rhythmus des Viertels und bildet punktuell ein städte-bauliches Signal, während die u-förmigen Pflegetrakte Richtung Park orientiert und durch den Funktionsbau vom Verkehrslärm abgeschirmt sind.

Verfasser:
hspbr gmbh Stuttgart und groupe-6 Grenoble
hspbr gmbh ist eine 100%-ige Tochter der HSP GmbH – Marcus Zehle, GF der HSP GmbH, ist Mitverfasser

Andere Projekte von HSP Hoppe Sommer Planungs GmbH

Zielplanung Städtisches Klinikum Karlsruhe
Karlsruhe, Deutschland
Klinik für Psychosomatik Hildesheim
Hildesheim, Deutschland
Psychiatrie Kirchheim unter Teck
Kirchheim unter Teck, Deutschland
Klinik Nürtingen
Nürtingen, Deutschland
Sanierung Hallenbad Feuerbach
Stuttgart, Deutschland