Neubau Heilpädagogische Schule Lyss

Lyss, Switzerland
Neue Brücke über den Grentschelbach, mit Schulhaus im Hintergrund
Fotografia © Georg Aerni, Zürich
Unterer Schulhausplatz mit Haupteingang
Fotografia © Georg Aerni, Zürich
Oberer Aussenbereich mit Spielplätzen
Fotografia © Georg Aerni, Zürich
Blick vom 1. Obergeschoss in die doppelgeschossige Eingangshalle
Fotografia © Georg Aerni, Zürich
Garderobenbereich mit Blick ins Grüne
Fotografia © Georg Aerni, Zürich
Klassenzimmer
Fotografia © Georg Aerni, Zürich
Wettbewerbsmodell 1:500
Fotografia © Met Architektur
Architects
Met Architektur
Adreça
Hardernstrasse 16, 3250 Lyss, Switzerland
Any
2016
Preu
1 milió - 100 milions
Pisos
1-5 pisos
Client
Stiftung Heilpädagogische Schule Lyss
Equip
Bauleitung GmbH Biel, Maurus Schifferli Landschaftsarchitekt Bern, Pirmin Jung AG Thun, Weber & Brönnimann Bauingenieure Bern

Beton und Holz prägen die Architektur des Neubaues im Minergie P Eco Standard. Die Materialität sowie das statische und konstruktive Konzept sind stark aus dem Ort - der Lage am Siedlungsrand nahe des Waldes und den Anforderungen der Topografie – aber auch aus den Anforderungen an die Nachhaltigkeit entwickelt. Beton bzw. Massivbau wird für das Sockelgeschoss und die Erschliessungsbereiche der Obergeschosse eingesetzt, Holzbau für die Zimmerschichten und für die Fassaden. So können die Vorteile der jeweiligen Bauweise – z.B. einfacher Brandschutz in den Korridoren durch die Verwendung von Beton und hohe Flexibilität durch die modulare Bauweise beim Holzbau – optimal ausgenützt werden. Dem Gegensatzpaar Beton - Holz entsprechen architektonisch die beiden sich bedingenden ‚Welten’ der Schule: einerseits die offenen Erschliessungs- und Gemeinschaftsbereiche mit ihren robusten, widerstandsfähigen Materialien und eher steinigen, gegossenen Oberflächen. Andererseits die von Holz geprägten, eine geschützte, konzentrationsfördernde Atmosphäre ausstrahlenden Schul- und Therapiezimmer.

Projectes relacionats

  • Lichtfabrik - Mehr Licht, weniger Fabrik
    Bollinger + Fehlig Architekten GmbH BDA
  • Friedrichstraße - Früher Platte, heute Scholle
    Bollinger + Fehlig Architekten GmbH BDA
  • Villa K
    LOVE architecture and urbanism
  • Wettbewerb Restaurant Thalersee
    BÜRO KLK OG
  • Grelle Forelle
    BÜRO KLK OG

Revista

Altres projectes per Met Architektur

Erweiterung Volksschule Stöckacker
Bern, Switzerland
Dreifachkindergarten und Tagesbetreuung Iddastrasse
St. Gallen, Switzerland
Altersdurchmischtes Wohnen Poststrasse
Wettswil am Albis, Switzerland
Umbau Haus Bremgartnerstrasse 18
Zürich, Switzerland
Fassadensanierung Siedlung ABZ Lommisweg
Zürich Altstetten, Switzerland
Sanierung Siedlung ABZ Wiedikon
Zürich, Switzerland