Belano „Zuhause“

( Picture ©: ATP )

ATP kfp Zürich gewann den Wettbewerb für die Seniorenanlage der Region Mutschellen mit angeschlossenem Ärztehaus: Das Konzept punktete mit größtmöglicher Flexibilität und hohem Nachhaltigkeitswert. Der mehrflügelige, multifunktionale Komplex umfasst 35 Wohnungen in verschiedenen Größen, Gemeinschaftsräume und ein öffentlich zugängliches Doktorzentrum.

Der polymorphe Baukörper präsentiert sich als Y-förmige großformatige Anlage mit einem quergestellten Flügel als nördlichen Gebäudeabschluss. Durch diese hybride Form werden unterschiedliche Außenräume generiert: Die beiden westlichen Gebäudeflügel bilden mit dem gegenüberliegenden Einkaufszentrum einen eingefassten Eingangsplatz. Das Residenzgebäude „umarmt“ im Südosten einen Park, der mit Terrassen in die Landschaft übergeht. Der nördliche Bauteil formiert eine lärmabweisende Front zu Überlandstraße und Bahngleisen.

Das Gebäude wirkt aus jedem Blickwinkel in Länge und Höhe kleinteilig gegliedert und fügt sich maßstäblich sowohl an die Umgebungsbebauung als auch an das Gelände an. Die massive, sandfarbige Putzfassade kontrastiert mit den großen, warm-weissen Loggien und Fensteröffnungen. Natürliche Materialien fördern das Wohlbefinden und lassen in Kombination mit der hellen Farbgestaltung ein bewohner- und mitarbeiterfreundliches Ambiente entstehen.

„Doktorzentrum Mutschellen“
Nach knapper Bauzeit von 8 Monaten ist das neue Doktorzentrum entstanden. Damit ist die erste Etappe des Projekts „Belano Berikon – Zuhause“ fertiggestellt.

Das Doktorzentrum befindet sich in dem niederen zweigeschossigen Flügel der dreiflügeligen Anlage. Neben der infrastrukturellen Grundausstattung umfasst das Raumprogramm 11 Sprechzimmer, 1 Labor und 7 weitere Räume mit teilweise speziellen Anforderungen wie Röntgen- und Audioraum sowie spezielle Behandlungsräume. Durch Anpassungen der Bau- und Nutzungsordnung (BNO) könnte das Ärztehaus noch erweitert werden. Vorbereitungen zur Aufstockung sind in die Planung eingeflossen und bereits umgesetzt worden.

Von außen wird das Gebäude von einem großzügigen Eingangsplatz erfasst und schließt im Süden und Osten an weitläufige Kulturflächen mit angrenzendem Wohngebiet an. Durch die besondere Geometrie des gesamten Gebäudekomplexes fügt sich die neue Anlage nicht nur in die Umgebung ein, sondern bringt als architektonisch stimmiges Projekt Ruhe in die stark heterogene Struktur des Umlands.
Location
Berikon
Switzerland
Year of completion
2017
Client
Realnova Baufinanz AG

Total Built Area Seniorenanlage
6.869 qm

Total Built Volume Seniorenanlage
21.811 m3

Total Built Area Doktorzentrum
716 qm

Total Built Volume Doktorzentrum
2.400 m3

Construction Period
2015-2017