B. Braun High Bay Warehouse

Das vorerst letzte Stück im Puzzle des Warenverteilzentrums der B. Braun Melsungen AG wurde nach einer 30-monatigen Bauzeit in Betrieb genommen. Die Erweiterung des Lagerzentrums vervollständigt den Masterplan aus den 80er Jahren von James Stirling, Michael Wilford & Associates. Das Puzzleteil, welches nicht weniger als 110m Länge, 20m Breite und 30m Höhe misst, beherbergt als vollautomatisches Hochregallager 10 000 Palettenstellplätze und steigert damit die Gesamtkapazität des Unternehmens auf über 70 000 Stellplätze.

Neben dem gesteigerten Lagervolumen spielten bei der Gebäudeplanung auch die Themen Nachhaltigkeit und Energieeffizienz eine bedeutende Rolle. So konnte durch den Einbau von 7 Luftkanälen unter der Bodenplatte eine aktive Kühlung gespart werden. Das Thema Nachhaltigkeit zeigt sich am deutlichsten durch die „Pfeffer und Salz“ – Optik der Fassade. Diese beruht auf einer Wiederverwendung der Aluminiumpaneele aus dem Bestand, welche durch die unterschiedlichen Bauzeiten eine ungleiche Färbung aufweisen. Das Projekt konnte nach seiner Fertigstellung im Kosten- und Zeitrahmen im Sommer 2016 an den Bauherrn übergeben werden.
Architect
ORANGE BLU
Location
Melsungen
Germany
Year of completion
2016
Client
B. Braun Melsungen AG

Characteristics
Start of Planning: 2013
Construction period: 2015-2016
Gross Area: 5.400 sqm
Scope of Work: LPH 1-7 HOAI

Photography
ORANGE BLU building solutions