Umbau eines Grossraumbüros zu modernen Einzelbüros mit Aufenthaltsbereich

Der alte Teppichboden, die Metalldecke und die Beleuchtung des bestehenden Grossraumbüros wurden entfernt, so dass nur noch die Gebäudehülle und der bestehende Hohlraumboden vorhanden waren. Um eine gute Raumakustik und Privatsphäre für Besprechungen zu gewährleisten wurde ein Raumakustiker hinzugezogen. In den Bereichen mit erhöhter Diskretion musste der Boden an einigen Stellen geöffnet werden, um die Wände auf den Betonboden zu stellen. Zur Verbesserung der Raumakustik wurden in den Büroräumen Akustikdecken eingebaut. Im Gangbereich musste eine andere Raumhöhe gewährleistet werden. Damit der Gang jedoch nicht beengt und dunkel wirkt, wurde eine leichte, offene Streckmetalldecke mit einem rotorangen Vlies und einem dynamisch verlaufenden Lichtband eingebaut. Dieses Lichtband läuft im Gangende noch die Wand herunter. Zudem wurden von den Büros zu den Gängen Verglasungen eingebaut, welche den Gang mit Tageslicht durchfluten und ein Gefühl der Offenheit vermitteln. Der Bodenbelag besteht aus langlebigem Kautschuk. Das Farbkonzept ist mit Rotorange, Weiss und Grautönen eher dezent und edel gehalten. Lediglich im Wartebereich wurde adäquat zur Gangdecke von HPAI ein dreidimensionales Gestaltungselement entwickelt, welches einen angenehmen Farbtupfer in die Bürolandschaft setzt.


Interior Designer
HPAI Heiniger + Partner
Location
Basel
Switzerland
Year of completion
2016