Külling Optik – Historie trifft auf Moderne

Auf 175 qm präsentiert Optik Külling, seine hochwertigen Brillen im neuen Ladendesign. Das großzügige Ladenlokal befindet sich im Erdgeschoss eines historischen Gebäudes, direkt in der Innenstadt von St. Gallen. Die Kunden des Fachhändlers erwartet ein innovatives und einzigartiges Designkonzept. Empfangen werden die Kunden an einem monumental wirkenden, schwarzen Kassentresen, welcher vor einer edel anmutenden Natursteinwand aus Ceppo di Gré, einem Sedimentgestein, platziert ist. Diese gewährt den Kunden, durch ein schmales Glassegment, Einblicke in die Werkstatt, in das Handwerk des Optikers. Külling schafft damit, ganz bewusst, Offenheit und eine vertraute Transparenz zu seinen Kunden.

Der Fachhändler hebt sich mit dieser außergewöhnlichen Innenarchitektur deutlich von Mitbewerbern der Branche ab und inszeniert Optik Külling damit zu einer eigenen Marke.

Der Verkaufsraum begeistert durch seine warme Wohnzimmeratmosphäre, die zum Wohlfühlen und Verweilen einlädt. Die Ladeneinrichtung lebt von einer warmen Farbwelt aus Schwarz, Grau, Braun und Metallic-Tönen, die zusammen mit der raumhohen Großgrafik ein überzeugendes und harmonisches Farbspiel ergeben.

Das Ladendesign greift die runde Formensprache der Brille auf, was sich in vielen Bau- und Gestaltungselementen zeigt. An den zwei, sich gegenüberliegenden Präsentationswänden werden die Brillen in Zylindern mit Metallic-Optik präsentiert. Es entsteht eine Art Wandmosaik, welches sich durch die Anordnung der Röhren zum Schaufenster hin auflöst. Jeder Zylinder variiert in Größe, Farbe und Form, ist offen oder geschlossen. Das lässt die Wände reliefartig erscheinen.

Die Storerückwand wird durch raumhohe Bronze-Spiegel behutsam segmentiert. Farblich darauf abgestimmt bieten raumtrennende Schrankwände, aus schwarzem MDF, Stauraum und Lager. Dahinter befinden sich die Nebenräume, welche in Weiß gehalten sind, jedoch auch Akzente aus metallisch schimmernder Tapete in Retro-Optik und Bezugsstoffe in Metallic-Tönen enthalten.

Die Beratungsinseln befinden sich im Mittelraum der Verkaufsfläche. Kleine Sitzgruppen, welche durch Bronzefarbene Glasscheiben Diskretion schaffen. Wesentliches Gestaltungselement ist die Decke mit ihrem individuellen Beleuchtungssystem. Auch dort wurde die runde Form aufgegriffen und die reliefartige Gestaltung fortgesetzt. Die verwendeten Leuchten können separat gedimmt werden, was den Relief-Effekt zusätzlich verstärkt und das Höhen- und Tiefenspiel gekonnt in Szene setzt. Innenarchitektur und Ladendesign wurden bei Optik Külling gekonnt vereint. Die gemütliche Loungeecke, mit Mid-Century-Möbeln, rundet das Ladendesign des Optikers perfekt ab.
Interior Designer
HEIKAUS Concept GmbH
Location
St. Gallen
Switzerland
Year of completion
2016
Entwurf u. Planung
HEIKAUS Concept GmbH

Projektleitung u. Ausführung
HEIKAUS AG

Verkaufsfläche
175 m2

Beleuchtung
Professional Retail Light, Licht + Design, XAL

Fotos
Külling Optik