Villen am Chämberg

Hünenberg See, ein Teil der Gemeinde Hünenberg, liegt direkt am Zugersee, wenige Minuten von Zug entfernt. Hier sind sowohl allgemeiner, als auch exklusiver Wohnraum gefragt. Auf dem Chämberg entstehen sechs Gebäude mit insgesamt neun Wohneinheiten im oberen Preissegment.

Die drei Einfamilienhäuser und die drei Doppelvillen sind so auf dem Baufeld am Hang verteilt, dass sie die Körnung der bestehenden Siedlung weiterführen. Gefasst werden sie von einer Gartenanlage und privaten Aussenräumen. Die vorgegebenen Gebäudeabstände sowie die Versetzung und Staffelung der Bauten auf dem Areal tragen dazu bei, dass alle Bewohnerinnen und Bewohner von der Aussicht auf See- oder Bergpanorama profitieren können und gleichzeitig die gegenseitigen Einblicke minimiert werden.

Die einzelnen Gebäude sind skulptural entwickelt – aus einer rechteckigen Gesamtform werden Teile so herausgeschnitten, dass neue Freibereiche entstehen. Diese werden im Erdgeschoss als Zugangsbereiche und Gartensitzplätze, im Attikageschoss als Terrassen genutzt. Alle Wohngrundrisse sind grosszügig konzipiert, die Raumgestaltung hochwertig und exklusiv. Raumhohe, filigrane Verglasungen verbinden Innen- und Aussenbereich und lassen viel Licht in die Tiefe der Räume. Im Siedlungsbild werden die Baukörper dank der einheitlichen Fassadengestaltung mit horizontal geschichtetem Naturstein optisch gefasst.